| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Vom Laufevent zum Volksfest für die ganze Familie

Leichtathletik: Vom Laufevent zum Volksfest für die ganze Familie
Anders als in den Vorjahren sollen bei der 7. Auflage des wepStrom-Laufs in Hückelhoven nicht mehr nur die Marathon-Läufer auf ihre Kosten kommen, sondern die ganze Familie. Elf verschiedene Rennen sind geplant. FOTO: JÜRGEN LAASER
Hückelhoven. Leichtathletik: Unter dem Motto "wepStrom-Lauf 2.0" erfährt das Event in Hückelhoven eine Generalüberholung mit vielen Neuerungen. Von Hendrike Gierth

Der Countdown läuft - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Auf der Internetseite des TuS Jahn Hilfarth kann jeder ganz genau mitverfolgen, wie viele Tage, Stunden, Minuten und Sekunden noch vergehen müssen, bis der erste Startschuss zum 7. wepStrom-Lauf erfolgt. 162 Tage stehen bis zum 18. September noch auf der Uhr - ein Tag, den sich alle Laufbegeisterten schon mal dick mit rotem Stift in ihrem Kalender markieren sollten. Denn die 7. Auflage soll eine ganz besondere werden: Unter dem Motto "wepStrom-Lauf 2.0" erfährt das Event in Hückelhoven eine Generalüberholung mit vielen Neuerungen.

"Wir wollen aus diesem Sportwettkampf ein Sportfest für die ganze Familie machen", kündigt Mitorganisator Ralf Sester von der Werbegemeinschaft Hückelhoven an. Dafür wurde das bisherige Wettkampfangebot über zehn Kilometer, Halbmarathon und Marathon durch einen Eltern-Kind-Lauf einen Bambini-Lauf, mehrere Jugendläufe, einem Fünf-Kilometer-Lauf, der neuen Spaß-Staffel sowie einer Firmen-Staffel erweitert. "Wir erhoffen uns so, unsere Teilnehmerzahl deutlich zu steigern", sagt Sester, "eine Zahl von 700+ wäre natürlich toll."

Sponsoren, Unterstützer und Organisatoren stellten die Neuerungen beim Hückelhovener wepStrom-Lauf vor. FOTO: HGi

Aber nicht nur mehr Läufer sollen durch die Änderungen angelockt werden, sondern auch mehr Zuschauer. Um das ganze Event familien- und zuschauerfreundlicher zu machen, befinden sich Start und Ziel aller Wettkämpfe vor dem Rathausvorplatz am Breteuilplatz. Zudem können die Zuschauer die Läufer ganz genau verfolgen, werden doch alle Rennen zum Großteil durch das Stadtzentrum geführt.

Im Zentrum des wepStrom-Laufs wird es während des gesamten Tages mit Moderator Markus Herzog auf einer Aktionsbühne ein Rahmenprogramm mit Musik- und Tanzvorführungen, Siegerehrungen und Interviews mit den Sportlern geben, zudem präsentieren sich die Sponsoren und Unterstützer des Laufes - Intersport Engels, WEP Wärme-, Energie- und Prozesstechnik, die AOK, Decathlon und die Werbegemeinschaft Hückelhoven - an Info- und Verkaufständen und bieten Gewinnspiele, Mitmachaktionen und einen Gesundheits-Check an. "Der wepStrom-Lauf gibt uns die Möglichkeit, die Hückelhovener und ihre Gäste zu einem abwechslungsreichen Event für die ganze Familie einzuladen, mit ihnen sportliche Highlights zu erleben und gleichzeitig den Sport in der Region zu fördern", erklärt Diplom-Ingenieur Christoph Langel, Geschäftsführer der WEP. Der Startschuss zum Marathon erfolgt am Sonntag, 18. September, um 9 Uhr, danach folgen bis zur Firmen-Staffel um 14.20 Uhr insgesamt neun weitere Läufe, zwischen 370 Metern und 21,1 Kilometer.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Vom Laufevent zum Volksfest für die ganze Familie


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.