| 00.00 Uhr

Golf
VR-Cup bringt 5000 Euro für die DKMS ein

Erkelenz. ERKELENZER LAND (RP) Einen Scheck in Höhe von 5000 Euro hatte Dr. Veit Luxem dabei, als er dem Golfclub Wildenrath jetzt einen Besuch abstattete. Der Sprecher der Volksbanken und Raiffeisenbanken im Kreis Heinsberg überreichte den Erlös des Charity-Golfturniers der Volksbanken und Raiffeisenbanken im Kreis Heinsberg, das wieder unter dem Motto stand "Golf spielen und gleichzeitig Gutes tun". Glücklicher Empfänger der Spendensumme waren dieses Mal Vertreter der Deutschen Knochenmark Spenderdatei (DKMS), die den Scheck freudestrahlend entgegennahmen und sich für die Spende bei den Golfern bedankten.

Auf der Golfanlage in Wildenrath war zuvor der 8. VR-Cup der Volksbanken und Raiffeisenbanken für alle Beteiligten ein voller Erfolg gewesen. Insgesamt 85 Teilnehmer hatten in einem sogenannten "vorgabewirksamen Turnier" in 4er-Flights ihre Runden gespielt. Charity-Gebühr und Spenden sorgten für einen Gesamterlös von 5000 Euro für die DKMS.

Schon vor dem Turnierstart konnten die Teilnehmer bis 55 Jahre einen ganz besonderen Sportsgeist beweisen: Vor dem Startschuss hatten sie die Möglichkeit sich für die DKMS typisieren zu lassen und damit vielleicht den ersten Schritt zu tun, einem Blutkrebspatienten ein neues Leben zu schenken. Der Tag hielt aber auch sportliche Höhenflüge bereit. Bei der Siegerehrung im Restaurant "NeunZehn" in Wildenrath wurden die besten Golfer des Tages gekürt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Golf: VR-Cup bringt 5000 Euro für die DKMS ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.