| 00.00 Uhr

Basketball
Wegberger Herren überzeugen im Aufstiegsrennen mit klarem Sieg

Erkelenzer Land. Basketball: In der Kreisklasse bleibt der TuS Wegberg auf Aufstiegskurs. Ligakonkurrent BBC Erkelenz III punktet ebenfalls. Erkelenzer Erste unterliegt.

Diese Bilanz kann sich doch sehen lassen: Von den vier Basketballspielen an diesem Spieltag wurden immerhin die Hälfte gewonnen. Wichtige Siege feierten die Herrenteams in der Kreisklasse: Der Tabellenzweite TuS Wegberg und das BBC Erkelenz III, das nun punktgleich mit BG Aachen IV Tabellenvierter ist, punkteten.

Eingeleitet wurde der Spieltag allerdings mit der erwarteten Niederlage der Kreisliga-Herren des BBC Erkelenz gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Weidener TV. Hochmotiviert gingen die Erkelenzer mit zehn Spielern in dieses Match, konnte aber nur knapp ein Viertel das Spiel offen gestalten. Dann setzte sich der Spitzenreiter dank seiner größeren spielerischen Reife und vor allem seiner sehr sicheren Distanzschützen durch. Die deutliche 52:79-Niederlage zeigte, dass die Erkelenzer trotz des derzeit erfreulichen fünften Tabellenplatzes leistungsmäßig noch ziemlich weit von der Tabellenspitze und der Bezirksliga entfernt sind. Aber die zu Saisonbeginn prognostizierte Abstiegsgefahr ist derzeit kein Thema mehr. Topscorer des BBC war Marcus Günther mit 16 Punkten.

Die Reserve des BBC Erkelenz ging im Kreisklassen-Spiel beim Brander TV IV als Favorit in die Partie. Da das BBC-Team aber nur mit sechs Spielern auflief, war der sicher geglaubte Sieg lange Zeit in Gefahr. Erst recht, weil weder das Kampfgericht noch der allein pfeifende Schiedsrichter Herr des Spiels waren, so dass der normal detailliert aufgezeichnete Spielverlauf lange unklar war. So mussten das BBC-Team und ihr Aushilfs-Coach Norman Brack am Ende des Spiels froh sein, dass die Aufzeichnungen schließlich die Erkelenzer als 56:54-Sieger auswiesen. Am Freitag könnten die Erkelenzer mit einem Sieg gegen den ungeschlagenen Tabellenführer CSV Aachen die Meisterschaft wieder spannend machen. Das dürfte für die jungen Wilden aber sehr schwer werden.

Ligakonkurrent TuS Wegberg war gegen den Tabellenvierten Weidener TV II gefordert, mit einem Sieg den zweiten Tabellenplatz zu behaupten. Mit einer überzeugenden Leistung zeigten die Wegberger ihren Gästen klar deren Grenzen auf. Schon zur Pause lag man mit 34:9 in Führung und konnte diese in der zweiten Spielhälfte kontinuierlich ausbauen. Dieser deutliche 66:19-Sieg ist ein klarer Fingerzeig dafür, dass die Wegberger auch mit einer dezimierten Mannschaft leistungsstark genug sind, den angepeilten Aufstieg zu realisieren.

Die Damen des BBC traten bei der DJK Frankenberg V erstmals mit acht Spielerinnen an. Während sie in der Defensive verbissen um jeden Ball kämpften, verfehlten sie in der Offensive fast zielsicher immer wieder den Korb, so dass die Niederlage mit 24:92 erwartungsgemäß deutlich ausfiel.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball: Wegberger Herren überzeugen im Aufstiegsrennen mit klarem Sieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.