| 00.00 Uhr

Sportschießen
Weitere Meistertitel an den SSV Tüschenbroich vergeben

Kreis Heinsberg. Sportschießen: Tüschenbroicher demonstrieren bei den Kreismeisterschaften ihre deutliche Überlegenheit mit dem Kleinkalibergewehr. Von Hubert Schnitzler

Die Sportschützen aus Tüschenbroich untermauerten erneut ihre Ausnahmestellung im Kreis Heinsberg, holten zahlreiche Titel für ihren Verein. Die Verantwortlichen des Sportschützenkreises Heinsberg hatten eine weitere Kreismeisterschaft nach Tüschenbroich vergeben, diesmal waren die Kleinkalibergewehrschützen eingeladen, um im Aufgelegtschießen über die 50-Meter-Distanz die neuen Meister zu ermitteln.

In der Herrenklasse II trafen Hans-Josef Wacker aus Waurichen und Knut Sennewald aus Tüschenbroich aufeinander. Mit 294,6:292,3 Ringen ging der Sieg knapp an Wacker.

Die Seniorenklasse I war mit zwölf Bewerbern besetzt. Gold und Silber gab es für die beiden Tüschenbroicher Dimitrios Mouratidis (303,3) und Olaf Lengersdorf (300,9). Mit nur einem Zehntel Rückstand belegte Theo Clemens aus Waurichen Rag drei. Mit 299,6 Ringen wurde Marika Künkels von den Sportschützen Effeld neue Titelträgerin bei den Seniorinnen vor Ingrid Bronneberg (292,9) aus Tüschenbroich.

Acht Schützen versuchten sich in der Seniorenklasse II. Ulrich Pelzer aus Tüschenbroich war mit 306,1 Ringen nicht zu schlagen. Ihm am nächsten kamen noch sein Vereinskamerad Rolf Reinicke (297,2) und der Effelder Willi Schmitz (295,0). Die weibliche Abteilung gewann Corry Möller aus Süsterseel mit 297,6 Ringen vor den beiden Aphovenerinnen Marie-Sofie Mevissen (281,2) und Mechtilde Seidenberg (277,8).

Um den Mannschaftstitel gingen sechs Teams ins Rennen. Souveräne Sieger wurden die Tüschenbroicher Pelzer, Reinicke und Mouratidis mit 906,6 Ringen vor den Sportschützen Waurichen (886,8) und der zweiten Tüschenbroicher Garnitur (885,2).

Bei den Senioren III traten vier Schützen an. Mit 308,2 Ringen erzielte Dieter Mingers aus Tüschenbroich das Tagesbestergebnis, gefolgt von seinem Clubkollegen Rolf Monius, der 302,6 Ringe erzielte. 290,1 Ringe reichten Dieter Genenger aus Niederkrüchten für Bronze. Bei den Damen zeigte sich Helga Genenger am treffsichersten: Mit 278,1 Ringen ließ sie Regina Knoll (266,9) und Helga Hensgens (264,1), beide aus Süsterseel, hinter sich zurück.

Einen guten Tag hatte auch Heinz-Bert Hanraths aus Tüschenbroich in der Senior-IV-Klasse erwischt. Mit 307,9 Ringen ließ er seinen Konkurrenten Josef Schleuter (Tüschenbroich/290,0) und Friedel Küppers (Lövenich/284,3) nicht den Hauch einer Chance. Das Aufeinandertreffen der Senior-V-Schützen entschied Günter Passage vom SV Büch zu seinen Gunsten. Mit 287,1 Ringen lag er am Ende vor Josef Lippertz (Süsterseel/294,3) und Günter Barth (SSF Wegberg/279,1). Corry Lippertz (266,3) war in ihrer Klasse alleine.

Auch in dieser Gruppierung hatten die Tüschenbroicher als Mannschaft keine ernsthaften Gegner zu fürchten. Mit 918,7 Ringen fuhren Monius, Mingers und Hanraths einen ungefährdeten Sieg ein. Mit 854,9 Ringen wurde der SSV Niederkrüchten Vizemeister vor dem SSV Target Süsterseel (827,1).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sportschießen: Weitere Meistertitel an den SSV Tüschenbroich vergeben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.