| 00.00 Uhr

Basketball
Zwei Siege und eine Niederlage zum Auftakt

Erkelenz. Basketball: U18-BBC-Team schlägt Regionalligist Grevenbroich, Herren verlieren gegen Hennefer TV.

Der Saisonstart ist schon mal geglückt - zumindest weitestgehend: In der ersten Pokalrunde des Westdeutschen Basketballverbandes kam sowohl das U18-Team als auch die U16-Youngster eine Runde weiter. Nur die Herren des BBC Erkelenz verloren gegen den Bezirksligisten Hennefer TV nach gutem Spiel in der Endphase der Pokalpartie noch mit 54:86.

Die BBC-Herren zeigten dabei gegen Hennef eine couragierte Leistung, obwohl Spielertrainer Jan Müllers auf wichtige Stammkräfte verzichten musste. Ausschlaggebend für den Sieg der Gäste waren neben der körperlichen Überlegenheit ihre überzeugende Passkombinationen. Nach einer relativ ausgeglichenen ersten Halbzeit (34:45) bauten die Hennefer im zweiten Spielabschnitt ihren Vorsprung kontinuierlich aus und nutzten die nachlassende Kraft des Gastgebers und ihre Bezirksliga-Erfahrung noch zu einem klaren 86:54-Sieg. Für die Erkelenzer am Start waren J. Becker (14), N. Brack (6), S. Hoderlein (16), T. Krause (9), J. Lemmen, J. Müllers, M. Rudolph (5), J. Vieten (4) und S. Wormsbach.

Einen überraschenden Pokalerfolg feierten die U18-Regionalliga-Basketballer des BBC gegen den Liga-Rivalen BSG Grevenbroich mit 64:46. Ohne etatmäßigen Center aufgelaufen, dominierten die Erkelenzer fast das ganze Spiel und lagen früh 11:2 in Führung. Gegen die gut harmonierende Zonenverteidigung des Gastgebers kamen die Gäste trotz körperlicher Überlegenheit fast nur durch Distanzwürfe zu Korberfolgen, während das BBC mit schnellen Ballstafetten sein Offensivspiel viel variantenreicher gestaltete (Halbzeit 33:23). Als die Grevenbroicher Anfang des 4. Viertels durch eine aggressive Ganzfeldpresse den BBC kurzzeitig aus dem Konzept brachten, konnten sie den Rückstand zwar auf 42:52 verkürzen, den ungefährdeten Sieg der U18 des BBC Erkelenz aber nicht mehr gefährden. Für das diesmal von J. Müllers gecoachte BBC-Team, das alle vier Viertel für sich entschied, liefen N. Focker (8), T. Krause (25), N. Pipping (4), Ph. Schmidt, J. Theißen (23), Ph. Thevissen und S. Wormsbach (2) auf.

Den einfachsten Sieg an diesem ersten WBV-Pokalspieltag sicherte sich das U 16-Oberligateam des BBC Erkelenz. Oberligist BG Kaarst-Büttgen trat ohne Spielabsage einfach nicht an und ließ das BBC und die Schiedsrichter vergeblich warten. Große Freude kam beim BBC Erkelenz über den kampflosen Sieg nicht auf: Gern hätte man auf dem Spielfeld gewonnen oder zumindest die erheblichen Schiri-Kosten bei rechtzeitiger Spielabsage eingespart. "Fairness sieht anders aus", ärgerte sich BBC-Chefcoach Kurt Depner, der das Geschehen als Zaungast erlebte "es bleibt ein Nachgeschmack über so viel ,Sportlichkeit'".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Basketball: Zwei Siege und eine Niederlage zum Auftakt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.