| 00.00 Uhr

Leichtathletik
Zwei Städte - ein Event

Erkelenz/Hückelhoven. Am Samstag, 9. September, finden in Erkelenz und Hückelhoven wieder Sportabzeichentage statt.

Es wurde 1912 erfunden, es wurde reformiert, es wurden mehrere Nachbesserungen vorgenommen - nur eins bleibt unverändert: Das Deutsche Sportabzeichen ist und bleibt ein wahrer Dauerbrenner. Auch im Kreis Heinsberg: Im vergangenen Jahr schafften erstmals mehr als 6000 Bürger die Anforderungen für den beliebten Fitnessorden, darunter etwas mehr als 5000 Schüler.

Am Samstag, 9. September, finden in Erkelenz und Hückelhoven wieder parallel Sportabzeichentage statt, an denen Sportler ab sechs Jahren aufgerufen sind, ihre sportliche Fitness in fünf Bereichen unter Beweis zu stellen, und für ihre erbrachten Leistungen das Abzeichen in Bronze, Silber oder Gold zu erhalten.

Wo: In Erkelenz findet das 7. Sportabzeichenfest des TV Erkelenz in Kooperation mit dem Stadtsportverband Erkelenz rund um das Willy-Stein-Stadion an der Westpromenade statt. Eingeladen sind dazu alle - auch Nichtmitglieder - die die Disziplinen für das Deutsche Sportabzeichen ablegen wollen.

Wann: Samstag, 9. September. Das Stadion, in dem die Prüfungen im Bereich Leichtathletik absolviert werden, ist von 12 bis 17 Uhr geöffnet, zur selben Zeit können in der Turnhalle der Berufsschule die Übungen im Bereich Turnen absolviert werden. Von 14 bis 16 Uhr ist zusätzlich noch das Erka-Bad geöffnet, wo die freiwilligen Helfer die Prüfungen im Bereich Schwimmen abnehmen.

Kosten: Die Teilnahme am Sportabzeichentag in Erkelenz kostet vier Euro - darin enthalten ist die Urkunde und das Abzeichen.

Trainings- und Prüfungsmöglichkeiten: Sollten nicht alle Anforderungen für das Deutsche Sportabzeichen beim Sportabzeichenfest geschafft werden, so besteht noch bis zu den Herbstferien die Möglichkeit montags von 18 bis 20 Uhr im Stadion an der Westpromenade zu üben und die Prüfungen erneut abzulegen oder die erzielte Leistung zu verbessern.

Verleihung: Die Urkunden für das Deutsche Sportabzeichen verleiht der TV Erkelenz immer in einer kleinen Feierstunde. Diese findet am Freitag, 1. Dezember, in der Erka-Halle an der Krefelder Straße statt. Ab 18 Uhr erhalten die Kinder, Jugendlichen und Familien ihre Auszeichnungen, ab 19 Uhr die Erwachsenen.

 

Seit der großen Reform vor ein paar Jahren müssen für das Deutsche Sportabzeichen momentan Leistungen aus den vier Bereichen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination erbracht werden. Dabei gibt es jeweils Anforderungen für das Abzeichen in Bronze, Silber oder Gold. Zudem muss die Schwimmfähigkeit erbracht werden. Der Nachweis ist notwendige Voraussetzung für den Erwerb des Sportabzeichens, der Erweis kann aber durch das Mitbringen von bestimmten Schwimmabzeichen erbracht werden.

Wo: In Hückelhoven lädt der Stadtsportverband zum fünften Mal zum Sportabzeichen-Aktionstag ins Glück-auf-Stadion am Parkhof ein. Das Schwimmbad befindet sich in Hückelhoven an der Martin-Luther-Straße.

Wann: Am Samstag, 9. September, stehen die Helfer des Stadtsportverbandes und einiger Vereine des Stadtgebietes ab 13 Uhr zum Starten, Stoppen, Messen und Wiegen zur Verfügung. Abgenommen werden alle Disziplinen, die im Wasser und auf dem Sportplatz absolviert werden können. Dabei wird im Stadion ein Parcours mit fünf Stationen aufgebaut sein, in dem die Disziplinen aus den Bereichen Schnelligkeit, Kraft, Koordination und Ausdauer zügig absolviert werden können. Im Schwimmbad warten geschulte Prüfer, die die Schwimmfähigkeit kontrollieren und die Schwimmprüfungen aus den Bereichen Ausdauer und Schnelligkeit abnehmen. Die Prüfungen können bis 17 abgelegt werden, Anmeldungen sind bis spätestens 16 Uhr möglich. Die Helfer im Schwimmbad empfangen die Absolventen zwischen 14 und 17 Uhr.

Kosten: Der Eintritt ins Schwimmbad ist für die Prüflinge kostenlos. Die Teilnahme am Sportabzeichen kostet drei Euro (nur Urkunden) und vier Euro (für Urkunde und Abzeichen).

Trainings- und Prüfungsmöglichkeiten: Abnahmetermine für die Disziplinen Walken, Radfahren und Skaten können nach gesonderter Vereinbarung mit dem Sportabzeichen-Obmann des Stadtsportverbandes Hückelhoven, Joachim Sieber, telefonisch unter 0178 1832495 vereinbart werden.

Verleihung: Auch in Hückelhoven werden die Urkunden an einem gesonderten Termin verliehen. Das Datum steht aber noch nicht fest.

(HGi)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leichtathletik: Zwei Städte - ein Event


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.