| 10.41 Uhr

Kreis Heinsberg
Suche nach Leiche unterbrochen

Kreis Heinsberg. Die Polizei im niederländischen Limburg wartet die Auswertung der in der Heide gefundenen Spuren ab. Welcher Art die entdeckten Spuren sind, dazu macht die Polizei keine Angaben. Ein Körper sei jedenfalls nicht gefunden worden, stellte der Polizeisprecher klar.

Die niederländische Polizei hat die Suche nach menschlichen Überresten in einer ehemaligen Kiesgrube in der Teverener Heide am Mittwoch gestoppt. "Wir warten jetzt das Ergebnis von Untersuchungen der bisher gefundenen Spuren ab", erklärte ein Sprecher der Polizei Limburg am Mittwoch auf Anfrage. "Danach überlegen wir, ob es nötig ist, weiter zu graben."

Welcher Art die entdeckten Spuren sind, dazu macht die Polizei keine Angaben. Ein Körper sei jedenfalls nicht gefunden worden, stellte der Polizeisprecher klar. Nach seinen Angaben ist das infrage kommende Gelände noch nicht restlos ausgebaggert. Die niederländischen Ermittler suchen seit August in dem Landschaftsschutzgebiet nach der Leiche eines Mannes aus Landgraaf, der möglicherweise vor 17 Jahren einem Verbrechen zum Opfer gefallen ist und in der alten Kiesgrube in einer Mülltonne versteckt wurde. Darauf deuten Hinweise, die der Limburger Polizei zu Jahresbeginn zugegangen waren.

Zu der Zeit, als der Mann ermordet worden sein soll, war der Polizei allerdings nichts über einen Vermissten oder eine mögliche Gewalttat bekannt.

(gala)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Heinsberg: Suche nach Leiche unterbrochen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.