| 00.00 Uhr

Heinsberg
Vier Künstler - "4 Positionen"

Heinsberg: Vier Künstler - "4 Positionen"
Die Werke von Katharina Sauer (von links), Ingeborg Voormanns, Ingo Veltum und Marlen Krings sind vom 19. Mai bis zum 10. Juni in der Kreissparkasse an der Heinsberger Hochstraße zu sehen. FOTO: KSK
Heinsberg. Marlen Krings, Katharina Sauer, Ingo Veltum und Ingeborg Voormanns stellen in der Kreissparkasse Heinsberg aus.

Vier Mitglieder des Künstler-Forum Schloss Zweibrüggen präsentieren ihre Werke vom 19. Mai bis zum 10. Juni in der Kundenhalle der Kreissparkasse an der Hochstraße in Heinsberg. Gezeigt werden sehr unterschiedliche Kunstrichtungen der Malerei. Schon der Titel "4 Positionen" lässt vermuten, dass dem Besucher eine sehr vielfältige und abwechslungsreiche Ausstellung von Bildern präsentiert wird.

Marlen Krings sieht ihre Motivation im Existenziellen von Mensch und Natur. Eindrücke und Beobachtungen verarbeitet sie in Wort und Bild. Dabei lässt sie sich leiten von ihrem Motto "Worte malen Bilder - Bilder schreiben Worte", ein künstlerischer Ansatz, dem sie bei ihrer Intention im Schaffensprozess viel Raum gibt, um sich auf verschiedene Weise auszudrücken. Durch die intensive Auseinandersetzung mit einem gesetzten Thema erarbeitet sie Zyklen von Texten und Bildern, die zumeist abstrakt oder teilabstrakt in Mischtechnik entstehen.

Katharina Sauer schaut auf einen reichhaltigen künstlerischen Werdegang ihres Schaffens. Sie malt Landschaftsbilder vor Ort auf Reisen in Aquarelltechnik. Zu ihrer großen Bandbreite der gestalterischen Elemente gehören auch Bilder in Öl, Acryl und Pastellkreide, ebenso Akt- und Porträtmalerei am Modell. Während des Studiums der traditionellen chinesischen Medizin entstand das Interesse an chinesischer Tuschemalerei. Fasziniert hat sie auch die Bildhauerei. Sie fertigt Skulpturen aus Alabaster, Steatit und Edelstahl. Ingo Veltum hat ebenfalls ein breites Repertoire, sich künstlerisch auszudrücken. Durch seine große Experimentierfreude findet er immer neue Möglichkeiten, unterschiedliche Materialien und Malmittel wie Acrylfarben, Spachtelmassen, Pigmente, Tuschen oder Steinmehl, Bronze, Eisen und Patina zu kombinieren und zu Kunstwerken zusammenzufügen. Inspiriert ist Veltum von seiner Umwelt, von Mensch und Natur, was in Malerei, im Holzdruck und in der Bildhauerei seinen Ausdruck findet.

Ingeborg Voormanns ist von Jugend an mit Malerei beschäftigt. Eine fundierte Ausbildung und die stetige Weiterbildung haben sie auf den Weg gebracht, um sich der Malerei ganz zu verschreiben. Ihre Bilder entstehen schwerpunktmäßig in Öl, Acryl und Aquarelltechnik. Ihre naturalistische, impressionistische, wie abstrakte und realistische Malweise findet sich in oftmals farblich sehr akzentuierten Bildern. Im Jahr 2013 gewann sie den 1. Preis für den Entwurf der neuen Sparkassen-Card-EC-Karte im Sonderlayout.

Eröffnet wird die Ausstellung am Donnerstag, 19. Mai, um 19 Uhr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heinsberg: Vier Künstler - "4 Positionen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.