| 17.52 Uhr

Heinsberg
Vier Verletzte bei Frontalkollision

Heinsberg. Auf der B221 in Höhe Schleidens ist es am Dienstagnachmittag zu einer Kollision von zwei Pkw gekommen. Eines der Fahrzeuge war in den Gegenverkehr geraten. Vier Personen erlitten leichte Verletzungen.

Laut Polizei war eines der beiden Autos zunächst in einen Grünstreifen geraten, dann wieder zurück auf die Fahrbahn und kollidierte dort im Gegenverkehr mit einem anderen Fahrzeug. Beide Autos mussten schließlich abgeschleppt werden. Die Insassen erlitten nur leichte Verletzungen.

Während der Unfallaufnahme blieb die B221 in beide Fahrtrichtungen gesperrt. 

(isf)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Heinsberg: Vier Verletzte bei Frontalkollision


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.