| 00.00 Uhr

Monheim
16 junge Leute fangen bei Stadt neu an

Monheim. 2016 folgen die nächsten. Bewerbungen sind noch bis 13. September möglich.

Vier Auszubildende haben jetzt ihren Dienst bei der Stadt Monheim angetreten: Lisa Burkert und Fabio Weisheit beginnen ihre dreijährige Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte. Mario Stoffels startet mit der erstmals angeboten praxisintegrierten Ausbildung als Erzieher im Kindergarten "Max und Moritz". Sven Banek nimmt die ebenfalls neue praxisintegrierte Ausbildung zum Heilerziehungspfleger im Offenen Ganztag der Hermann-Gmeiner-Grundschule auf. Diese teilte die Stadt zum Beginn des Ausbildungsjahres mit.

In der Kita "Max und Moritz" hätten außerdem drei junge Leute ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) begonnen: Vanessa Heeling, Dominik Antonczyk und Hank Weicker. Am 1. September folgen drei weitere FSJler in den städtischen Kindergärten. Darüber hinaus werden drei junge Frauen in ihr Anerkennungsjahr als Erzieherin starten. Ebenfalls Anfang September fangen drei "FSJler Kultur" an, deren Stellen die Stadt Monheim über die Landesarbeitsgemeinschaft Arbeit Bildung Kultur NRW angeboten hat. Ihre Einsatzstätten sind das Ulla-Hahn-Haus, die Kunstschule und das Sojus7.

Zurzeit werden bereits für das kommende Jahr Auszubildende gesucht. 2016 wird die Stadt Monheim nach eigenen Angaben jeweils zwei Auszubildende als Stadtinspektoranwärter/innen (Duales Studium mit Abschluss Bachelor of Laws) und Verwaltungsfachangestellte einstellen. Bewerbungen werden nur über das Internet unter www.interamt.de angenommen und sind noch bis zum 13. September 2015 möglich.

(gut)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: 16 junge Leute fangen bei Stadt neu an


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.