| 00.00 Uhr

Langenfeld
19-Jähriger übersieht beim Einfädeln nahendes Auto

Langenfeld. Auf 10.000 Euro schätzt die Polizei den Schaden eines Verkehrsunfalls, bei dem ein Beteiligter leicht verletzt wurde. Ein 19 Jahre alter Autofahrer wollte am Mittwoch gegen 11.30 Uhr mit seinem Opel vom rechten Fahrbahnrand in den fließenden Verkehr der Elberfelder Straße (Wiescheid) in Richtung Hardt losfahren. Dabei übersah er nach Polizeiangaben einen Mazda, der auf der Elberfelder Straße in der selben Richtung unterwegs war. Beide Autos stießen zusammen. Durch die Wucht wurde der Corsa außerdem gegen einen am Fahrbahnrand geparkten Astra geschleudert. Der 29-jährige Fahrer des Mazdas wurde beim Zusammenstoß leicht verletzt.

Sowohl der Opel als auch der Mazda waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

(pc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: 19-Jähriger übersieht beim Einfädeln nahendes Auto


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.