| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
Geplatzter Reifen: Laster stürzt von Autobahn-Brücke

Unfall auf der A46: Lkw von Brücke gestürzt
Unfall auf der A46: Lkw von Brücke gestürzt FOTO: Staschik, Olaf
Kreis Mettmann. Schon wieder gab es einen Lkw-Unfall auf der A46: Dieses Mal verlor der Fahrer wegen eines geplatzten Reifens die Kontrolle und stürzte mit seinem Laster von der Autobahn-Brücke. 

Von einem "technischen Defekt" spricht die Autobahnpolizei. Gemeint ist ein ein geplatzter Reifen, der gestern Mittag dafür sorgte, dass der 70-jährige Fahrer eines Lastwagens die Kontrolle über sein Gefährt verlor. Es rauschte in die Leitplanke der A46, durchbrach sie auf Höhe der Brücke, die über die Ellscheider Straße in Haan führt und stütze herunter.

Der Fahrer wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht; eine Gefährdung ging von dem Lkw nicht aus, da er nur Mutterboden geladen hatte. Die Polizei sperrte die Ellscheider Straße, die Autobahn musste teilgesperrt werden.

Erst am Vortag hatte es - ebenfalls auf der A46 und gegen 14 Uhr - einen ganz ähnlichen Unfall gegeben. Ein Reifen platzte, der Fahrer verlor die Kontrolle und der Wagen eines Spediteurs aus Viersen stürzte um. Das Führerhaus fiel in den Graben, der Anhänger legte sich über den Stand- und den rechten Fahrstreifen. Laut Hansjürgen Lierenfeld, Wachleiter der Feuerwehr Hilden, blieb der Fahrer unverletzt. Auch der Tankbehälter blieb zum Glück dicht. Die Ladung: 23 000 Liter Methylester.

(gök)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

A46: Laster stürzt von Autobahn-Brücke


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.