| 00.00 Uhr

Monheim
Aalschokker geht in den Farben von 1974 vor Anker

Monheim: Aalschokker geht in den Farben von 1974 vor Anker
Die frisch gestrichene Fiat Voluntas auf der Malz-Werft in Oranienburg bei Berlin. FOTO: Arthur Fischer
Monheim. Ein wichtiges Zeitdokument für die Geschichte des Monheimer Aalschokkers Fiat Voluntas ist der Film des Landschaftsverbandes Rheinland von 1974, der das Leben des Neusser Fischermeisters Simon Wirtz zeigt.

Die dreiteilige Dokumentation ist jetzt nach aktuellem Sachstand der Bezugspunkt für die Farbgebung, nicht mehr das Tote-Hosen-Album "Unter falscher Flagge", berichtet der Architekt Arthur Fischer. Im Laufe seiner Karriere hat das Arbeitsschiff 50 Anstriche erlebt. "Die Denkmalbehörde war der Ansicht, dass man mittels einer Farbtreppe alle vorhandenen Farbschichten abbilden sollte", sagt Markus Kuller vom Tourismusmangement.

(elm)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Aalschokker geht in den Farben von 1974 vor Anker


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.