| 00.00 Uhr

Langenfeld
Am Freitag gibt's Flamenco im Schaustall

Langenfeld. Im Spanienjahr lässt sich auch die Schauplatz GmbH von spanischen Klängen inspirieren. Nach dem Jazzer Antonio Lizana, der unterstützt von der spanischen Botschaft mit seiner Band in der Stadthalle gastierte, ist nun Obacht angesagt: ."iAtención amigos... bailad!", heißt es am Freitag, 27. Oktober, 20 Uhr, im Schaustall am Winkelsweg, Dann bietet die Schauplatz GmbH zum zweiten Mal in diesem Jahr 'A Touch of Flamenco'.

Dann ist die Flamenco-Formation rund um den Kölner Perkussionisten Klaus Mages im Schaustall zu erleben. Temperament- und gefühlvoll unterstützt wird er erneut von dem südamerikanischen Sänger und Gitarrero Manuel Torres und der aus Spanien stammenden Flamencotänzerin Senhora Pepi Alvarez. Gemeinsam stellen sie sich der jahrhundertelangen Tradition des Flamencos und ihrer ganz individuellen Art und Weise ihn zu interpretieren. Karten kosten 16 Euro im Vorverkauf,18 Euro an der Abendkasse. Die Gewinner der RP-Aktion haben ab 19 Uhr die Gelegenheit, mehr über Flamenco zu erfahren.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Am Freitag gibt's Flamenco im Schaustall


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.