| 00.00 Uhr

Monheim
Am Wochenende lockt Weihnachtsmarkt

Monheim. 50 Buden mit Kunsthandwerk und Leckereien, ein Nikolaus und Musik stehen auf dem Programm.

Der Verein Treffpunkt Monheim lädt fürs kommenden Wochenende zum Weihnachtsmarkt in die Altstadt ein. Tausende Besucher aus Monheim und Umgebung werden erwartet. Der Markt erstreckt sich mit über 50 Teilnehmern vom Doll-Eck über den Schelmenturm bis zum Alten Markt.

Am Freitag beginnt das weihnachtliche Marktgeschehen um 17 Uhr, am Samstag öffnet der Markt um 15 Uhr und am Sonntag, um 11 Uhr. Am Freitag und am Samstag endet er jeweils um 22 Uhr und am Sonntag um 19 Uhr ist das Marktgeschehen zu Ende. Bürgermeister Daniel Zimmermann wird den Markt am Freitag um 18 Uhr eröffnen. Das Angebot in den Holzhäuser und an den Ständen umfasst Basteleien, kleine Kunstwerke sowie lokale Spezialitäten. Der Weihnachtsmann ist am Freitag um 18 Uhr und am Samstag in der Zeit von 16 bis 18 Uhr und am Sonntag von 15 bis 17 Uhr unterwegs und verteilt kleine Präsente an Kinder.

In den Mitglieds-Geschäften des Treffpunkts liegen bereits Wunschzettel aus. Kinder bis 14 Jahre können ihren Wunsch bis zu einem Wert von 25 Euro malen oder aufschreiben und diesen beim Weihnachtsmann auf dem Monheimer Weihnachtsmarkt abgeben. Zehn Wünsche werden nach dem Markt dann in Erfüllung gehen, kündigt der Veranstalter an. Der Baumberger Bläserkreis tritt Freitag, 20 Uhr, am Samstag, 20 Uhr, und am Sonntag, 17 Uhr, auf.

Das Ambiente gestaltet der Verein. Die Linden, die am Alten Markt stehen, haben die Mitglieder des Treffpunkts bereits geschmückt. Sie würden sich wünschen, wenn diese Illumination des Alten Marktes, die über den Weihnachtsmarkt hinaus bestehen bleibt, weitere Unterstützer fände.

Den Besuchern des Marktes winken attraktive Preise aus der Tombola. Das Los kostet einen Euro. Diese werden direkt auf dem Markt verkauft.

(og)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Am Wochenende lockt Weihnachtsmarkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.