| 00.00 Uhr

Langenfeld/Monheim
Angetrunkener Radler stürzt und verletzt sich schwer

Langenfeld/Monheim. Schwer verletzt hat sich ein 53 Jahre alter Monheimer, der am Sonntagnachmittag betrunken mit dem Fahrrad verunglückte.

Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der Mann gegen 16.15 Uhr auf dem Gehweg der Galkhausener Straße in Langenfeld unterwegs gewesen. Er verlor in Höhe des Hauses Nummer 8 die Kontrolle über sein Fahrrad und prallte gegen einen Opel Corsa am Straßenrand. Dabei zog sich der Monheimer schwere Kopfverletzungen zu. Ein Rettungswagen brachte ihn ins Richrather Krankenhaus, wo er stationär aufgenommen wurde.

Bei der Unfallaufnahme hatte die Polizei nach eigenen Angaben festgestellt, dass der 53-Jährige unter Alkoholeinfluss stand. Ein Test ergab einen Wert von beinahe 2,0 Promille. Daraufhin leitete die Polizei ein Strafverfahren gegen den Monheimer ein, das auf Gefährdung des Straßenverkehrs durch Fahren unter Alkoholeinfluss lautet. Eine Blutprobe wurde angeordnet und im Krankenhaus entnommen.

(og)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld/Monheim: Angetrunkener Radler stürzt und verletzt sich schwer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.