| 00.00 Uhr

Monheim
Auf den Spuren der Siedlungsanfänge in Monheim

Monheim. Eine spannende Wanderung auf den Spuren der Monheimer Geschichte bietet die VHS am Samstag, 30. April, an. Der Historiker Karl-Heinz Hennen führt Interessierte von 14 bis 16.15 Uhr durch die Altstadt und erinnert dabei an die Siedlungsanfänge und die Entwicklung zur Freiheit Monheim. Für den Zeitraum der ersten Besiedlung gibt es kein konkretes Datum, aber einige Anhaltspunkte. Teilnehmer der Wanderung folgen den Spuren, die das Kölner St. Gereonstift für Jahrhunderte hinterlassen hat, sprechen über die alten Markt-, Zoll- und Braurechte, überlegen, aus welchen Gründen der kleine mittelalterliche Ort dreimal befestigt worden ist und wie es zum Aufstieg zum Amt und zur bergischen Freiheit gekommen ist.

Treffpunkt für die kostenlose Tour (Kursnummer 1123) ist an der Kirche St. Gereon. Anmeldung unter Telefon 951-4111 oder www.vhs.monheim.de.

(pc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Auf den Spuren der Siedlungsanfänge in Monheim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.