| 00.00 Uhr

Langenfeld
Auto prallt vor Mauer in Richrath - Fahrer flüchtig

Langenfeld. Ein brauner Opel Corsa ist am Donnerstag, 29. März, in der Zeit von 8.30 bis 13.10 Uhr im linken Heckbereich beschädigt worden. Laut Polizeibericht war der Wagen auf dem Parkplatz des Freizeitparks an der Langforter Straße abgestellt. Der Karosserie- und Lackschaden am Opel beläuft sich auf mindestens 500 Euro.

Am selben Tag, in der Zeit zwischen 13 und 14.30 Uhr, ist der linke Außenspiegel eines silbergrauen Audi A4 abgefahren worden. Das Auto stand in Höhe des Hauses Nummer 110 am rechten Fahrbahnrand der Rheindorfer Straße in Fahrtrichtung Innenstadt. Schaden: mehrere hundert Euro. Am Sonntagmittag in der Zeit zwischen 11.30 und 12 Uhr ist auf dem Kundenparkplatz eines Gartencenters am Fuhrkamp ein silbergrauer Mazda 6 mit Düsseldorfer Kennzeichen an der vorderen linken Stoßstange und am Radkasten beschädigt worden. Schaden: mindestens 1000 Euro. Ein unbekannter Autofahrer hat am Sonntag gegen 23 Uhr offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und ist nach links aus einer Rechtskurve getragen und gegen eine Grundstücksmauer neben der Straße Rietherbach geschleudert worden. Ein Anwohner am Rietherbach hörte Motorgeräusche und einen Knall. An der Mauer entstand ein Schaden in Höhe von mindestens 500 Euro. Sichergestellte Lackspuren und diverse Bruchstücke von Plastikteilen deuten darauf hin, dass das flüchtige Fahrzeug ebenfalls deutlich beschädigt wurde.

Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld unter Telefon 02173 288-6310 entgegen.

(og)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Auto prallt vor Mauer in Richrath - Fahrer flüchtig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.