| 00.00 Uhr

Langenfeld
Autofahrer stirbt nach Unfall

Langenfeld: Autofahrer stirbt nach Unfall
Tödlich verletzt wurde der 78-jährige Fahrer des VW Golf, der an der Schneiderstraße mit dem BMW einer 23-Jährigen zusammengestoßen war. FOTO: Feuerwehr
Langenfeld. 78-Jähriger wird bei Zusammenstoß an der Schneiderstraße tödlich verletzt.

Kurz nach dem Zusammenstoß zweier Autos an der Schneiderstraße ist am Mittwochnachmittag ein 78 Jahre alter Mann aus Langenfeld im Krankenhaus gestorben. Das teilte die Polizei erst gestern mit.

Gegen 16.30 Uhr war der Rentner mit seinem VW Golf auf der Schneiderstraße von der Hardt her in Richtung Winkelsweg unterwegs gewesen. Nach Polizeiangaben übersah ihn eine 23 Jahre alte BMW-Fahrerin aus Monheim, die aus der Grundstücksausfahrt der Hausnummer 65 kam und nach links in die Schneiderstraße abbiegen wollte. Der aus ihrer Sicht von links kommende Golf prallte mit voller Wucht auf den BMW. Der 78-jährige Fahrer erlitt dabei schwerste Verletzungen.

Nach einer notärztlichen Erstversorgung und unter Reanimationsbemühungen wurde der 78-Jährige in das Klinikum Solingen gebracht, wo er kurz darauf starb. Die 23-Jährige Monheimerin und ihr 22 Jahre alter Beifahrer wurden mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Den Schaden an den beiden Autos schätzt die Polizei auf 15.000 Euro. Mit der genauen Klärung des Unfallhergangs sind Ermittler des Langenfelder Verkehrskommissariats beauftragt. Diesen liegen nach eigenen Angaben bisher aber noch keine Schilderungen unabhängiger Augenzeugen vor. Solche werden deshalb dringend gebeten, sich bei der Polizei in Langenfeld unter der Telefonnummer 02173 - 288-6310 zu melden.

(mei)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Autofahrer stirbt nach Unfall


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.