| 00.00 Uhr

Langenfeld
Autos verschwinden im Südkreis

Langenfeld. Am Wochenende wurden ein Multivan, ein BMW und ein Audi entwendet.

Drei Fahrzeugdiebstähle meldet die Polizei vom vergangenen Wochenende. Demnach verschwanden drei große Autos spurlos, die Beamten setzen jetzt auf die Hilfe von Zeugen.

In der Zeit vom Freitagnachmittag bis zum Sonntag, 14.10 Uhr, entwendeten Diebe einen blauen VW Multivan vom Holzweg in Monheim, der dort in Höhe der Hausnummer 26 abgestellt war. Der Wert des 13 Jahre alten Fahrzeuges mit ME-Städtekennung wurde mit etwa 13.000 Euro angegeben.

Ähnlich wertvoll (13.500 Euro) ist ein grauer, sieben Jahre alter Pkw BMW 635d mit AC-Städtekennung und einer Laufleistung von 255.000 Kilometern, der in Langenfeld-Wiescheid auf der Oststraße geparkt war - und in dem sich auch noch die Zulassungsbescheinigung befand. Er wurde in der Zeit von Freitagabend, 23 Uhr, bis Samstagmorgen, 8.50 Uhr, gestohlen.

Der dritte Diebstahl des Wochenendes ereignete sich in Haan am Samstag in der Zeit von 11 bis 19.30 Uhr. Dort verschwand ein knapp zehn Jahre alter grauer Pkw Audi Q7 mit ME-Städtekennung von einem öffentlichen Parkplatz an der Straße "Am Bandenfeld". Der Wert des Fahrzeuges wurde mit 16.000 Euro angegeben.

Wie die Fahrzeugdiebe in die verschlossenen Pkw gelangten, diese starten und wegfahren konnten, ist bisher noch nicht geklärt. Seit den Diebstählen fehlt von den Fahrzeugen jede Spur. Strafverfahren und weitere Ermittlungen der Polizei wurden eingeleitet, Fahrzeuge und Kennzeichen zur internationalen Fahndung ausgeschrieben.

Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Mettmann, Telefon 02104/ 982-6310, entgegen.

(gök)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Autos verschwinden im Südkreis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.