| 00.00 Uhr

Monheim
Awo zieht positive Bilanz nach Ferienaktionen für Kleinkinder

Monheim. Auch in den Sommerferien macht das Team von "MoKi unter 3" keine Pause. In den vergangenen Wochen standen insgesamt sechs spannende Aktionen auf dem Programm. "Wir haben unter anderem Eis gemacht, waren auf Schatzsuche und bei der Feuerwehr. Alle Angebote wurden prima angenommen! Das freut uns sehr", sagt Miriam Heckmann vom Familienhilfe-Netzwerk.

Zusammen mit einem Naturpädagogen gingen kleine und große Teilnehmer auf "Spurensuche mit Biene Maja" in den Knipprather Wald. Dort wurden Brombeeren probiert, Grashüpfer und Schildkröte in freier Natur beobachtet und Baumbilder gemalt. In diesem Jahr gab es außerdem erstmalig in Kooperation mit der Bücherei ein Bilderbuchkino zum Kinderbuch "Kamfu mir helfen?" mit anschließender Bastelaktion.

Ergänzt wurde das Programm durch eine Schatzsuche, die am neuen Spielplatz im Landschaftspark Rheinbogen endete und die Aktion "Eis machen", bei dem es so viel selbstgemachtes Eis gab, das bei vielen Teilnehmern wohl das Abendessen ausfiel. Schnell ausgebucht waren auch das Ponyreiten beim Ponykindergarten des RSV Monheim und ein Ausflug zur Monheimer Feuerwehr. "Die Kooperationspartner haben uns mit viel Engagement und Zeit empfangen, das war wirklich toll", sagt Heckmann. Eltern, Kinder und das gesamte Team von MoKi unter 3 freuen sich schon auf das nächste Jahr. MoKi unter 3 ist in Trägerschaft des Awo-Bezirksverbands Niederrhein und der Stadt Monheim am Rhein.

(elm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Awo zieht positive Bilanz nach Ferienaktionen für Kleinkinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.