| 00.00 Uhr

Langenfeld
Berghausen lässt sich's schmecken

Langenfeld. Die Fußballer des SSV luden zum 23. Kartoffelfest - mit Tanz, Musik und Tombola. Von Rudi Paas

Zum 23. Mal hat die Fußballabteilung des SSV Berghausen jetzt ihr beliebtes Kartoffelfest veranstaltet. Auf dem Vereinsgelände an der Baumberger Straße stand die Knolle in zahlreichen Variationen im Mittelpunkt des Geschehens.

Wo sonst trainiert wird, hatten die Bercheser Kicker eine Zeltstadt aufgebaut. Einer der Hingucker war die Tombola. Der "gute Geist des SSV", Manuela Kleefisch, hatte die Verlosung der mehr als 1000 Preise organisiert. Darunter nicht nur Staubsauger oder andere Elektroartikel aller Art, sondern auch Sportkleidung und Sportgeräte und viele Gewinne, über die sich besonders Kinder und Jugendliche freuen. 50 Pflanzen und zahlreiche Gutscheine vervollständigten das Sortiment.

Kulinarisch dreht sich alles um die Kartoffel, angefangen bei Reibekuchen über Folienkartoffeln und Bratkartoffeln bis hin zur Kartoffelsuppe. Der Festsamstag war der Musik gewidmet, die Fußballer machten daraus eine Ü-30-Party mit DJ Peter und Elvis-Interpret Harry Johnson aus Monheim. Ein alter Hit reihte sich an den nächsten - die Gäste waren begeistert.

SSV-Ehrenpräsident Manfred Stuckmann, der auch Ehrenbürger von Langenfeld ist, stattete dem Fest seinen rituellen Besuch ab. Er hat den Verein wie so viele andere Vereinigungen mal geleitet. Heute steht dem Gesamtverein Wolfgang Wollenberg vor. Er und Fußballabteilungschef Wolfgang Kleefisch freuen sich in jedem Jahr über den Besuch befreundeter Fußballclubs und Mannschaften aus Nachbarstädten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Berghausen lässt sich's schmecken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.