| 00.00 Uhr

Langenfeld
Bewaffnetes und maskiertes Trio überfällt Tankstelle

Langenfeld. Bei einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Tankstelle an der Hans-Böckler-Straße haben drei maskierte Männer am Mittwoch gegen 1.30 Uhr Bargeld erbeutet. Nach Polizeiangaben hatten die drei Unbekannten Sturmhauben auf. Während einer vor der Eingangstür wartete, betraten seine beiden Komplizen den Verkaufsraum und bedrohten den Angestellten mit einer Pistole. Sie forderten ihn auf, die Kasse zu öffnen, was er auch tat. Die Täter steckten das Bargeld ein, außerdem mehrere Zigarettenpäckchen sowie das Portemonnaie des Angestellten, das neben der Kasse gelegen hatte. Mit dieser Beute rannte das Trio in Richtung Elisabeth-Selbert-Straße davon. Die Täter werden wie folgt beschrieben: Alle drei sind etwa 20 bis 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß und schlank, sprachen akzentfrei Deutsch, trugen Sturmhauben und schwarze Wollhandschuhe. Einer hatte zudem einen schwarzen Pullover an, ein Komplize einen grauen Pullover und dunkle Jeans, der andere Komplize einen hellen Pullover und helle Jeans.

Hinweise an die Polizei in Langenfeld, Telefon 02173 - 9594-6550

(mei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Bewaffnetes und maskiertes Trio überfällt Tankstelle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.