| 00.00 Uhr

Langenfeld
Bruderschaft feiert erste Schützenkönigin

Langenfeld: Bruderschaft feiert erste Schützenkönigin
Mit dem 200. Schuss holte Anja Kropp den Vogel herunter - und wird somit die erste Schützin, die die Königswürde der Bruderschaft in Richrath trägt. FOTO: Olaf Staschik
Langenfeld. Anja Kropp repräsentiert in den nächsten zwölf Monaten die Richrather St. Sebastianer. Von Alexander Riedel

Die Siegerin erntete nicht nur viel Beifall, sondern wirkte gleich als Inspiration auf einige Zuschauerinnen: "Nach dem letzten Schuss haben mehrere Frauen Interesse an einer Mitgliedschaft bekundet", sagte Ingo Zimmermann, 2. Brudermeister bei der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Richrath. Denn der gestrige Sieg einer Dame beim Königsschießen ist ein Novum in deren Geschichte - weibliche Mitglieder sind überhaupt erst seit vier Jahren zugelassen.

Die neue Königin Anja Kropp war von Anfang an mit dabei - und hatte über ihren Freundeskreis schon zuvor einen engen Bezug zu den Schützenbrüdern gehabt: "Mit gefällt die Gemeinschaft einfach sehr gut", schwärmte sie. Mit Ehemann Klaus, der selbst nicht den Schützen angehört, tritt die 44-Jährige als Repräsentantin der Bruderschaft die Nachfolge von Uwe und Nicole Gehlhaar an - und in ihre Amtszeit wird ein Glanzlicht fallen: "Der Bundesjungschützentag findet am 7. Oktober bei uns in Richrath statt, mit über 2000 Gästen", erklärte sie. Und Vereinssprecher Raimund Gladbach ordnete die Bedeutung des Ereignisses ein: "So etwas richtet man nur einmal im Leben aus."

Nach 200 Schuss war gestern beim Königsschießen in der Schützenhalle an der Kaiserstraße der hölzerne Vogel gefallen. "Das war wirklich ein spannendes Schießen vor vielen Gästen", resümierte Ingo Zimmermann kurz nach dem goldenen Versuch. Zuvor hatte die mit rund 250 Mitgliedern größte Bruderschaft Langenfelds bereits mehrere andere Majestäten in den verschiedenen Wettbewerben ermittelt: Fabienne Wirtz (12) darf sich nun Jugendprinzessin nennen. Die 20-jährige Lara Rothaas trägt in den nächsten zwölf Monaten den Titel "Tellkönigin", und Kronprinz des Spielmannszuges ist Kersten Streckfuß. Ein abwechslungsreiches Programm über vier Tage liegt inzwischen hinter den Richrather Schützen. Zu dem gehörten neben den diversen Schießwettbewerben auch ausgelassene Abende in der Schützenhalle einschließlich des gestrigen Krönungsballes, zwei Gottesdienste und mehrere Festzüge. Gerade letztere gerieten am warmen Wochenende mitunter zur sportlichen Herausforderung. "Denn unser bisheriges Königspaar, das wir nach der Kranzniederlegung am Ehrenmal am Samstag abgeholt haben, wohnt relativ weit weg", erzählte Raimund Gladbach.

Heute lässt die Bruderschaft das Fest ausklingen: Um 15 Uhr erwartet Kinder in der Schützenhalle, Kaiserstraße 60, ein Kasperletheater mit dem Stück "Der Grüffelo". Ab 20 Uhr steigt die Abschlussfeier. Der Eintritt ist jeweils frei.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Bruderschaft feiert erste Schützenkönigin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.