| 00.00 Uhr

Monheim
Bürger in Blee diskutieren über Hochwasserschutz

Monheim. Die Stadt Monheim will die letzte Lücke im Hochwasserschutz schließen und plant den Bau einer Spundwand entlang der Rheinuferstraße. Dazu hatte sie im März bei der Bezirksregierung einen Antrag auf Durchführung eines wasserrechtlichen Planfeststellungsverfahrens gestellt. Ab Freitag, ab 9 Uhr, werden die Einwendungen und Stellungnahmen im wasserrechtlichen Planfeststellungsverfahren im Ratssaal diskutiert. Der Erörterungstermin ist grundsätzlich nicht öffentlich. Teilnahmeberechtigt sind daher lediglich die Stadt Monheim als Vorhabenträgerin, die Vertreter der Fachbehörden und Träger öffentlicher Belange sowie die Einwender. Im Interesse eines transparenten und bürgerfreundlichen Verfahrens sollen aber alle interessierten Bürger an dem Termin teilnehmen können.

(elm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Bürger in Blee diskutieren über Hochwasserschutz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.