| 00.00 Uhr

Langenfeld
Bunt - bunter - Morsbroicher Sommer

Langenfeld: Bunt - bunter - Morsbroicher Sommer
Die Gruppe Dallahan entführt in die Welt keltischer Klängen. FOTO: Alan MacDonald
Langenfeld. Auf der Picknick-Decke im Schlosspark liegen und Musikern, Hörspielen und Bauchrednern aus aller Welt lauschen, übers Varieté-Programm staunen oder selber tanzen - der Morsbroicher Sommer in Leverkusen paart Traditionelles mit Neuem. Von Monika Klein

Wenn am Sonntag, 9. Juli, das Leverkusener Europafest im Schloss-Park steigt, dann ist der Morsbroicher Sommer nicht weit. Das Open-Air-Festival, das nur dank mehrerer Sponsoren stattfinden kann, startet mit einem Programm für Familien am Sonntagnachmittag, 16. Juli.

Für Kinder ab vier Jahren ist die Rattengeschichte "Eliot und Isabella und das Geheimnis des Leuchtturms geeignet. Der Eintritt dazu ist ebenso frei wie bei der zweiten Veranstaltung für Kinder eine Woche später. Um 15 Uhr beginnt der Hörspielnachmittag in Kooperation mit dem KiRaKa, den Familien auf der Picknickdecke im Schlosspark verfolgen können. "Ich bin hier bloß das Kind" heißt die Geschichte einer Neunjährigen. Die Erwachsenen haben bereits am Vorabend (22. Juli) ihr extralanges Hörspiel-Erlebnis mit drei Folgen von Sherlock Holmes in der Fassung von Bastian Pastewka und Pausen-Musik vom Filmhaus Chor aus Köln.

Luis Frank & Soneros de Verdad bieten kubanische Tanzmusik. FOTO: Kulturstadt

Klassiker beim Morsbroicher Sommer ist die Irish Folk Night. Am 29. Juli eröffnen die Dubliner Sängerin Ann Grealy und ihre Band mit traditionellem Folk. Die Gruppe Dallahan verbindet anschließend irische und schottische mit ungarischen Einflüssen und serviert den Mix mit Beigaben aus Jazz, Pop und Funk. Am Sonntagnachmittag sind Global Sounds von Adjiri Odametey aus Ghana zu hören.

Am Samstag, 19. August, folgt die lange Varieté-Nacht mit humorvoller Zaubershow und Bauchredner Tim Becker, der in seiner Comedy die Puppen mit verrückten Charakteren tanzen lässt. Zum Abschluss wird ein Musik-Feuerwerk hinter dem Schloss gezündet. Die Cuba-Party ist längst Kult und im vergangenen Jahr wurden trotz Wolkenbruch 400 Besucher gezählt.

Udo Gerling und Anke Holgersson von der "Kulturstadt Leverkusen" freuen sich auf einen spannend-unterhaltsamen Sommer. FOTO: Ralph Matzerath

Für den 20. August hoffen die beiden Programmplaner Anke Holgersson und Udo Gerling vom Kulturbüro auf passendes Wetter zur kubanischen Musik von Seis del Son und der Gruppe Luis Frank & Soneros de Verdad. Für eine Tanzfläche ist jedenfalls am Schloss wieder gesorgt. Vier Gruppen werden außerdem am Samstag, 24. August, ab 19.30 Uhr den Schlosspark rocken.

Der Eintritt für Musikveranstaltungen kostet 9 Euro, an der Abendkasse 10 Euro, für die Varieté-Nacht 15 (17) Euro, für die Hörspielnacht 7 (8) Euro. Für Sonntagnachmittag wird ein Kombiticket angeboten, das den Museumseintritt halbiert.

Im Schloss ist seit Mai die Ausstellung "Duett mit Künstler_in. Partizipation als künstlerisches Prinzip" zu sehen, bei der die Besucher auf verschiedene Weise zum Mitmachen aufgefordert sind. Zum Abschluss findet am 3. September von 11 bis 17 Uhr das Museumsfest mit diversen Aktionen statt.

Ein Getränke-Unternehmen sorgt in diesem Jahr an allen Veranstaltungstagen für Getränke und Speisen. Grillen ist im Park von Schloss Morsbroich nicht erlaubt, aber Picknick dürfen die Besucher gerne zu den Veranstaltungen mitbringen, betonen die Morsbroicher-Sommer-Macher.

Dass Veranstaltungen wegen Dauerregen verlegt werden mussten, kam bisher selten vor. Wer unsicher ist, kann das Wettertelefon im Kulturbüro anrufen, wo eine entsprechende Ansage läuft.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Bunt - bunter - Morsbroicher Sommer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.