| 00.00 Uhr

Langenfeld
Burlesque bringt eine frivole Atmosphäre in die Stadthalle

Langenfeld: Burlesque bringt eine frivole Atmosphäre in die Stadthalle
"Let's Burlesque" heißt das Motto der bunten Truppe. FOTO: thepaulgreen.com
Langenfeld. Musiker, Sängerinnen und Tänzerinnen zeigen am 15. Januar eine Show im Stil der wilden Zwanziger Jahre.

Unter dem Titel "Let's Burlesque 2016" ist am 15. Januar eine frivole Revue in der Stadthalle zu sehen. Nach den Worten von Schauplatz-Mitarbeiterin Katja Früh ist diese Show so, "als ob man Gast auf einer jenen ausschweifenden Partys aus dem Film der ,Große Gatsby' mit Leonardo de Caprio sein dürfte. Ein berauschendes Fest der Sinne, welches in einer Nacht alles möglich scheinen lässt."

Hauptakteure sind die charmante Chefin Evi Nissner und ihr Begleiter Mr. Leu, besser bekannt als Evi und das Tier. Beide beschwören mit einer Handvoll international ausgebildeter Musiker, Sängerinnen und Tänzerinnen eine frivol, prickelnd aufgeladene Atmosphäre auf die Bühne. Burlesque birgt laut Katja Früh als Form des sinnlich-sündigen Tanzes der wilden Zwanziger nicht den Reiz des "Entkleidet Seins", sondern den Weg dorthin. "Eine auf den Boden gleitende Boa, ein Handschuh, der ins Publikum geworfen wird, reicht aus, den Saal zum Brodeln zu bringen." Die Tänzerinnen setzen sich selbst humorvoll und artistisch in Szene. Karten kosten im Vorverkauf zwischen 22 und 32 Euro, an der Abendkasse 25 bis 35 Euro.

Freitag, 15. Januar, 20 Uhr, Stadthalle, Hauptstraße 133

(mei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Burlesque bringt eine frivole Atmosphäre in die Stadthalle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.