| 00.00 Uhr

Langenfeld
Da kräht ein Hahn nach

Die bunten Hähne von Langenfeld
Die bunten Hähne von Langenfeld FOTO: Riedel
Langenfeld. Sie sind mannshoch, quietschbunt - und überall ein Blickfang: Diverse Hähne zieren in Langenfeld Schulen, Firmengelände und Gärten. Doch die Skulpturen sind weder gallischen Ursprungs, noch eine Anspielung an österliches Eiersuchen. Auslöser war vielmehr das Themenjahr 2011 der Stadt - "Bem vindo Portugal" hieß es damals.

Die Künstlervereinigung Motus 4 schuf das tierische Wahrzeichen des Seefahrerlandes, den "Galo de Barcelos." Jeder Interessent konnte beim Citymanagement einen Rohling erwerben, um ihn selbst nach eigenem Gusto zu gestalten. Viele der 63 Hähne blicken die Passanten noch heute mit großen Augen an. Auch wenn sich Langenfeld 2017 dem Thema "Spanien" widmet - die Hähne aus dem iberischen Nachbarland lassen weiterhin keine Federn.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Da kräht ein Hahn nach


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.