| 00.00 Uhr

Langenfeld
Dancing Sweethearts holen sechs Medaillen

Langenfeld. Beim 20. Deutschen Ballettwettbewerb in München waren die Langenfelder erfolgreich. Von Heike Schoog

Mit gemischten Gefühlen und aufgeregt sind zwölf Langenfelder Tänzerinnen der Dancing Sweethearts nach München zum Deutschen Ballettwettbewerb gefahren. Dafür hatten sich die Eleven in den Regionalausscheidungen qualifiziert. Aufgeregt und nervös haben die Tänzerinnen von Suannes Ballettschule ihre Stellproben auf der Bühne absolviert. Dann ging es los mit den Kinderkategorien 10 bis 13 Jahre. Die Dancing Sweethearts traten mit zwei Solos, einem Duo, einem Gruppentanz in der Kategorie Showtanz und einem Gruppentanz in der Kategorie Ballett Fusion an.

Nach den Tänzen hieß es warten bis zur Siegerehrung, wo dann die Entscheidung der internationalen Jury bekannt gegeben wurde. Die Freude bei den Kindern, bei Trainerin Susanne Guss und den mitgereisten Eltern war riesengroß, als bei der Siegerehrung für die Langenfelder Tänzerinnen in den Kinderkategorien gleich vier "Treppchenplätze" vergeben wurden: Im Kindersolo die Bronzemedaille für Anna Aratz mit ihrem Tanz "I want to go to Hollywood", ebenfalls Bronze für das Duo Sofia Scherf/Chiara Campobasso mit ihrem Tanz "Karius & Baktus", die Silbermedaille für den Gruppentanz "die verliebte Hexe" und nochmal Bronze für die Kindergruppe Ballett Fusion mit dem Tanz "Beautiful World". Ein fünfter Platz wurde dann noch im Kinder Solo ertanzt.

Auch für die Junioren von 14 bis 17 Jahren gab es zwei "Treppchenplätze". Im Solo konnte Samanta Lück mit ihrem Tanz "Bathing Beauty" und das Duo Alisa Draber/Samanta Lück mit dem Tanz "Car Wash" ebenfalls die Silbermedaille ertanzen.

Ein vierter Platz ging noch an die durch Krankheit dezimierte Gruppe der Junioren in der Kategorie Ballett Fusion und ein fünfter Platz an die Gruppe in der Kategorie Showtanz.

Durch das erfolgreiche Abschneiden haben sich die Tänzerinnen für den Dance World Cup im Juni, der auf der Kanalinsel Jersey stattfindet, qualifiziert. Um diese Reise - mit den nötigen Bühnenrequisiten und Kostümen - finanzieren zu können, ist die Ballettschule auf Sponsoren angewiesen. Denn dies ist ein sehr kostspieliges Unternehmen, was sich die meisten Familien nicht leisten können. Unterstützung von öffentlichen Stellen erwartet die Schule nicht.

www,dancing-sweethearts.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Dancing Sweethearts holen sechs Medaillen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.