| 00.00 Uhr

Langenfeld
Daniel Wolter wechselt in die Sparkassenhauptstelle

Langenfeld. Bernd Friese tritt die Nachfolge in Richrath an. Die Zweigstelle wird umgebaut.

Nach vier Jahren gibt Daniel Wolter die Leitung der Sparkassen-Geschäftsstelle in Richrath ab. Nach Unternehmensangaben wird er sich künftig wieder verstärkt der Leitung der S-Versicherungen widmen. Wolters Nachfolge am Hans-Litterscheid-Platz tritt Bernd Friese an, der bisher die Geschäftsstelle Hardt geleitet hat.

Nach fast vier Jahren mit zwei Führungsaufgaben - Leitung der Geschäftsstelle und der Versicherungsagentur - ist es für Daniel Wolter, wie er sagt, an der Zeit für eine Veränderung. Der Abschied aus Richrath falle ihm nicht leicht und er verlässt die Geschäftsstelle mit gemischten Gefühlen. "Ich gehe mit einem lachenden und einem weinenden Auge", sagt der Agenturleiter der S-Versicherungen. "Aber die Anforderungen haben sich in den letzten Jahren so stark verändert, dass ich mich für einen Bereich entscheiden musste."

Zusammen mit seinem Team der S-Versicherungen hat Daniel Wolter bereits das neue Büro im S-FinanzCenter, Solinger Straße 51-59, bezogen. "Durch den Umzug in die Hauptstelle können wir die Kollegen aktiver bei ihrer Arbeit begleiten und besser unterstützen", erklärt Wolter. "Und davon profitieren letztendlich auch alle unsere Kunden."

Die Nachfolge in Richrath tritt Bernd Friese an, der bis zum Jahresende 2015 die Geschäftsstelle Hardt geleitet hat. Der 51-jährige freut sich auf seine neue, spannende Aufgabe.

Daniel Wolter war in Richrath bei den Kunden und bei den Vereinen gut bekannt. "Diese Vereinsaktivitäten wollen wir natürlich wie bisher beibehalten", sagt Bernd Friese, der seit 2009 bei der Stadt-Sparkasse Langenfeld arbeitet. Ansonsten wird sich unter der Leitung des gebürtigen Mülheimers einiges verändern. "Ich werde aktiv in der Kundenberatung tätig sein", sagt Friese. Insbesondere im Bereich der Vermögensberatung erhält das Team in Richrath durch den neuen Leiter umfangreiche Unterstützung, da dieser den Fachlehrgang zum Wertpapierberater erfolgreich absolviert hat und über 20 Jahre lang in der Wertpapier- und Vermögenberatung tätig war.

Auch räumlich wird sich im Laufe des Jahres einiges in der Geschäftsstelle Richrath verändern. Mit Bernd Friese sind nämlich auch das Mitarbeiterteam sowie der Kundenstamm der Zweigstelle Hardt mit nach Richrath gezogen, woraus sich ganz neue Anforderungen an die Räumlichkeiten in der dortigen Zweigstelle ergeben. "Für Mitte des Jahres ist der Umbau zum Kompetenzcenter geplant", sagte Bernd Friese.

(mei/pc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Daniel Wolter wechselt in die Sparkassenhauptstelle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.