| 00.00 Uhr

Rudelgucken
Das EM-Fieber in Langenfeld steigt

Rudelgucken: Das EM-Fieber in Langenfeld steigt
FOTO: Matzerath Ralph
Langenfeld. Es war beim EM-Fußballspiel Deutschland-Polen noch Luft nach oben. Sowohl, was die Spielstärke von Jogi Löws Mannschaft beim torlosen Unentschieden anging, als auch beim größten Langenfelder Rudelgucken vor drei XXL-Leinwänden in der Stadthalle. Der große Saal war zur Hälfte gefüllt, überwiegend mit Teenagern. Mittendrin Yannick (19).

"Die Polen sind der stärkste Gegner in unserer Gruppe", sagt er. Kumpel Tim (18) sieht es in der Halbzeitpause genauso: "Beide Teams werden weiterkommen, wollen vor allem nicht verlieren." Und so kam es am Ende ja auch. mei

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rudelgucken: Das EM-Fieber in Langenfeld steigt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.