| 00.00 Uhr

Monheim
Das Jahr startet mit Seatown-Jazz

Monheim: Das Jahr startet mit Seatown-Jazz
Die Musiker orientieren sich an den goldenen Jahren des Jazz. FOTO: JiM
Monheim. Die Band gastiert am Sonntag im Bürgerhaus Baumberg.

Zum Neujahrsjazz lädt die Initiative JiM - Jazz in Monheim - mit der Band Seatown Seven ein. Die 1962 gegründete Band besticht mit ihrer Professionalität in Klang und Improvisation, verspricht der Veranstalter. Ihre Musik orientiere sich an stilbildenden Musikern des "Golden Jazz-Age", die ihre Vorbilder in Musikern wie etwa Louis Armstrong, Jelly Roll Morton, Clarence Williams und Fletcher Henderson hatte.

Zu ihrem Repertoire gehören Titel wie "Sweet Georgia Brown", "Jazz me Blues", "Honeysuckle Rose" und viele andere.

Die Band spielt am Sonntag in der Formation Anselm Marx (Trompete, Gesang), Adrian von Saucken (Posaune), Christian Schmidt (Klarinette, Saxophon), Dr. Jürgen Klein (Piano), Werner Schmitz (Banjo, Gitarre), Michael Schöneich (Bass) und Michael Neusser (Schlagzeug). Das Konzert beginnt am Sonntag, 7. Januar, um 12 Uhr (bis 15 Uhr) im Bürgerhaus Baumberg, Humboldtstraße 8. Der Eintritt ist frei.

(og)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Das Jahr startet mit Seatown-Jazz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.