| 00.00 Uhr

Monheim
Das Junge Theater Monheim startet mit "Digi Bee"

Monheim. Am Donnerstag, 27. Oktober, 19 Uhr ist das cobratheater.cobra mit seinem Jugendstück "Digital bewegt/Digi Bee" zu Gast im Sojus. Die erste Veranstaltung des Jungen Theaters Monheim wurde gemeinsam mit einer 10. Klasse entwickelt und nähert sich auf ungewöhnliche und ironische Weise dem Umgang Jugendlicher mit dem Internet. Während der Stückentwicklung wurden die Schüler gefragt, wie sie das Internet benutzen und was daran politisch ist oder sein könnte. Was ist mit all den Daten, die wir heruntergeladen haben? Warum kann ich mich bei Tumblr besser informieren als in der Schule? In welchen Gruppen seid ihr bei WhatsApp? Schreibt ihr gut? Wie viel Spielraum bietet mir das Internet, wenn mir meine Mutter jeden Morgen sagt, ich sei nicht normal?

Aus diesen und weiteren Fragen ist eine Jugendkomödie über Selbstbildung, Phantasmen, Resignation und die digitale Gesellschaft entstanden, die nie mit dem erhobenen Zeigefinger droht. Jeder, der sich in der digitalen Welt bewegt wird sich irgendwie wiederfinden, kann sich selbst eine Meinung bilden oder einfach nur feststellen, dass es auch okay ist, mit den Möglichkeiten der virtuellen Welt überfordert zu sein.

Tickets zum Preis von 5€ pro Ticket gibt es bei Marke Monheim, Rathausplatz 20.

(elm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Das Junge Theater Monheim startet mit "Digi Bee"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.