| 00.00 Uhr

Langenfeld
Das perfekte Paar für "Das perfekte Dinner"

Langenfeld: Das perfekte Paar für "Das perfekte Dinner"
Birgit und Dieter Heber hoffen, mit ihrem Gusseisentopf punkten zu können und präsentieren sich vor der Vox-Kamera. Sie wagen sich mit ihrem Grill-Menü zum "Perfekten Dinner". FOTO: RALPH MATZERATH
Langenfeld. Birgit Heber (54) lupft die Backofentür. Wände und Roste sehen so aus, als seien sie noch nie benutzt worden. Sind sie auch nicht. Birgit und Dieter Heber (58) kochen, schmoren und braten in einem Dutch Oven, draußen, auf ihrem Grill. Von Dirk Neubauer

Das ist ein schwerer, dreibeiniger Gusseisentopf, in dem einst die amerikanischen Pioniere Bohnen und Kartoffeln garten, um Kraft für die nächsten 1000 Prärie-Meilen zu schöpfen. Die Hebers schwören auf ihren Dutch Oven, auf den Smoker-Grill, auf den eigenen Pizza Ofen - was sie zu perfekten Kandidaten für das "Das perfekte Dinner", die TV-Kochshow macht. Mehr noch: Birgit und Dieter Heber sind Premierenteilnehmer bei der Sonderausgabe "100 Prozent Grillen", die aller Voraussicht nach in der zweiten Septemberwoche auf dem Privatkanal Vox ausgestrahlt werden wird.

Einen ganzen Tag lang schaut ihnen eine Kamera über die Schulter - vom Zusammenstellen des Einkaufszettels bis hin zum Absacker, dem letzten Espresso und der Punktewertung der Mitkandidaten. Die Kochmütze hat bei alledem Dieter Heber auf. "Ich arbeite nur zu, schnippele und helfe", sagt seine Gattin. Die beiden sind immerhin seit 32 Jahren miteinander verheiratet. Die ersten 25 Jahre davon war die Küche allein das Reich von Birgit Heber; 2009 drehte sich die Rollenverteilung. "Das war anfangs ungewohnt, aber mittlerweile genieße ich es, mich kulinarisch verwöhnen zu lassen."

Dabei ergänzt sich das Langenfelder Paar. Lieblingsrezepte werden in einem Kochbuchordner abgeheftet; das Essen selbst fotografiert. "Das ist gewissermaßen unser eigenes Kochbuch", sagt Ehemann Dieter. Und es wird immer dicker, also - das Kochbuch... Für "Das perfekte Dinner" wurden Birgit und Dieter Heber auf der Genussmesse "Eat&Style" in Köln entdeckt. Bei der Suche nach neuen Gar-Tricks und Gaumen-Offenbarungen liefen sie Kandidaten-Scouts in die Arme, wurden gefragt, ob sie sich eine Fernsehrolle vorstellen könnten, und sagten spontan "Ja!"

"Anfang April rief dann jemand von der Produktion bei uns an und fragte, ob das immer noch gelte", erzählt Dieter Heber. Da hat er noch einmal mal zugesagt. Seither knobelten die beiden an Vorspeise, Hauptgang und Nachtisch. Es gibt... "Stopp", ruft der bis dahin freundlich lauschende TV-"Realisator" Alexander. Er hält beim ganztägigen Dreh die Fäden zusammen und hebt mahnend den Finger: Die Rezepte sind - natürlich - streng geheim - bis zur Ausstrahlung des Grillen-Spezials.

Der Blick durch Schlüsselloch zeigt selbst gemachten Kohlsalat, eine Soße, bei der Cheddarkäse und Zwiebeln wichtige Bestandteile sind und ein extrem lecker aussehendes Stück Fleisch. Dazu hat Dieter Heber sein Wohnzimmer TV-gerecht dekoriert. Mit einer 550er Honda als Zweirad-Klassiker, Pistolengurt samt Colt und Sporen. Der Wilde Westen fängt gleich hinter'm Weißen Stein an.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Das perfekte Paar für "Das perfekte Dinner"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.