| 00.00 Uhr

Langenfeld
Der "Bercheser Veedelszoch" ist starklar

Langenfeld. Der Berghausener Veedelszoch, der am Sonntag, 7. Februar, ab 14.11 Uhr, durch Berghausen zieht, ist vorbereitet. Bei der Zochbesprechung im Vereinsheim des SSV Berghausen erfuhren die Teilnehmer Einzelheiten zu Sicherheitsauflagen von Zugleiter Gerd Gympel, der ebenso wie Stephanie Reuter, Gerd Vollbach und Sina Friedensdorf zum Organisationsteam gehört. Gympel ging besonders auf die Sicherheitsbestimmungen ein. Dazu zählt auch der Einsatz der "Wagenengel", die mit gelben Westen den Zug begleiten und darauf achten, dass die Besucher nicht zu Nahe an die Fahrzeugräder kommen.

Der Zug startet unter dem Motto"In Berches sin mer alle Jeck, mer han dat Hätz am rechten Fleck". 18 Gruppen und Wagen ziehen mit. Sie stellen sich auf der Baumberger- und der Korfmacher Straße auf. Der Wagen mit dem Dreigestirn Prinz Shorty I, Bauer Mischa und Jungfrau Michi steht vor dem Brandshof. Der Zug geht bis zum Mühlenweg. Nach der Auflösung ist Party.

(paa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Der "Bercheser Veedelszoch" ist starklar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.