| 00.00 Uhr

Kreis Mettmann
Die Caritas wirbt für ihren Stromspar-Check

Kreis Mettmann. Haushalte mit geringem Einkommen im Kreis Mettmann haben dank individueller Beratung und moderner Energiespar-Technik rund 200 Euro mehr jährlich im Geldbeutel. Entscheiden sie sich zudem dafür, ihren alten Kühlschrank gegen einen modernen auszutauschen, wächst die Ersparnis um zusätzliche 100 Euro. Darauf macht die Caritas aufmerksam: "Der Stromspar-Check ist ein erfolgreiches Projekt des kommunalen Klimaschutzes. Seit dem Jahr 2008 sind insgesamt mehr als eine Viertelmillion Haushalte bundesweit durch Stromsparhelfer beraten und für den Klimaschutz sensibilisiert worden", heißt es.

Der Caritasverband berät im Kreis Mettmann im neunten Jahr Haushalte. Dabei werden Energie- und Wasserverbrauch ermittelt und analysiert. In einem zweiten Haushaltsbesuch wird dann die notwendige Energiespar-Technik eingebaut. Anhand der Rechnungen werden die bei den ersten beiden Haushaltsbesuchen errechneten Einsparungen mit aktuellen Energieverbrauch verglichen. Insgesamt haben im Kreis seit 2009 3332 Haushalte am Stromspar-Check teilgenommen. Seither wurden mehr als 7000 Tonnen CO2-Emmissionen vermieden. Mehr als 30.000 Energiesparlampen wurden kostenfrei vergeben. Von den gesunkenen Rechnungen profitiert auch der Kreis: Er hat über die Projektzeit hochgerechnet annähernd 520.000 Euro an Ausgaben eingespart.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Mettmann: Die Caritas wirbt für ihren Stromspar-Check


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.