| 00.00 Uhr

Reusrath
Dieter Liepert ist Schützenkönig in Reusrath

Reusrath. Tim Koesling von der CDU Reusrath holte beim Vereinsschießen den Vogel mit dem 300. Treffer.

Das Schießen auf den Königsvogel in Reusrath wollte zunächst keiner mitmachen. Doch dann erklärte sich Dieter Liepert bereit, auf den Vogel anzulegen, und holte den Rest nach etwa 20 Minuten herunter. 294 Schuss hielt der Vogel stand. Der neue Schützenkönig wird nun mit seiner Königin und Ehefrau die Reusrather Schützen repräsentieren. Das Paar wohnt in Hitdorf. König Dieter ist seit 1985 Mitglied in Reusrath und Rentner. Den linken Flügel schoss Heinz Kals und den rechten Flügel Sebastian Evertz ab. Die drei Anwärter der Jungschützen benötigten 357 Schuss, ehe der Vogel von der neuen Jungschützenprinzessin Loredana Margaghotta erlegt wurde. Sie ist 23 Jahre, wohnt in Richrath. Sie ist seit 2013 bei den Jungschützen. Von Beruf ist sie Integrationshelferin und Schulassistentin. Neuer Bürgervogelkönig ist Carsten Müller, der mit dem 159. Schuss den großen Rest abschoss. Er ist Mitglied des SV Langenfeld 1834. Die Flügel schossen Ingolf Borkmann und Barbara Vieten ab.

Drei Tage Sonnenschein, aber dann setzte der Regen ein. Erfreulicherweise wurde das angesetzte Schießen der Schülerschützen und Vereine am Schützenfestsonntag noch bei trockenem Wetter durchgeführt. Bei den Schülerschützen gingen zwei Teilnehmer an die Luftgewehre. Mit dem 292. Treffer schoss Saskia Lang den Rest des Vogels ab und sich selbst zur Schülerprinzessin. Sie traf auch den linken Flügel, Justin den rechten Flügel. Sie ist zwölf Jahre alt und besucht die Kopernikus Realschule, reitet gerne. Auch das Schießen macht ihr Spaß.

Beim Vereineschießen, an der 18 Gruppierungen teilnahmen, dauerte das Vogelschießen mit dem Kleinkalibergewehr lange. Tim Koesling von der CDU Reusrath schoss den Rest des Vogels mit dem 300. Treffer ab. Er wurde mit einer Prämie von 100 Euro belohnt.

Brudermeister Ralf Meschkewitz begrüßte vor den Ehrungen den stellvertretenden Bezirksbundesmeister Raimund Zimmermann von den Hubertus Schützen. Er vertrat zum ersten Mal den Bund und zeichnete Theo Evertz, Hubert Marleaux und Josef Stein mit dem "St. Sebastianus Ehrenkreuz des Bundes" aus. Den "Silbernen Verdienstorden des Bundes" erhielten Bernd Stein und Dieter Liepertz. 40 Jahre Mitglied sind Paul Purschke, 25 Jahre Alois Kals, Heribert Stein, Uwe Kersten und Bernd Stein. Den Jugendverdienstorden erhielt Manuel Liepertz.

(paa)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reusrath: Dieter Liepert ist Schützenkönig in Reusrath


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.