| 00.00 Uhr

Langenfeld/Monheim
Eichenblattsalat sorgt für nussigen Geschmack

Langenfeld/Monheim. Wer auf nussig und herzhaft schmeckendes Grünzeug steht, dem empfiehlt der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV) Eichenblattsalat. "Ein typischer Schnitt- und Pflücksalat", erklärt der RLV. Es gibt grünen und roten Eichenblattsalat - in Deutschland wird überwiegend der rote angebaut. Die Gartensalat-Sorte heißt so, weil sie den Blättern der amerikanischen Eiche sehr ähnlich sieht. Die beiden haben aber laut Verband sonst nichts miteinander zu tun. Eichenblattsalat wächst gut an sonnigen Plätzen.

Hierzulande wird er hauptsächlich im Freiland kultiviert. Die Sorte wird in mehreren Sätzen ab Ende Februar/Anfang März ausgepflanzt. Geerntet wird von März bis in den Oktober hinein. In den übrigen Monaten gibt es kleinere Mengen aus dem Gewächshaus. Eichenblattsalat enthält sehr wenige Kalorien und kaum Fett, aber auch nur wenige Mineralstoffe und Vitamine. Mit etwas Wasser bespritzt und in Papier eingewickelt, hält er sich im Kühlschrank etwa drei Tage.

(gut)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld/Monheim: Eichenblattsalat sorgt für nussigen Geschmack


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.