| 00.00 Uhr

Langenfeld
Einbrecher flüchten ohne Beute

Langenfeld. Die Polizei bittet um Hinweise zu einem Duo, das am frühen Montagmorgen beim Einbruch in eine Tankstelle an der Kölner Straße gestört worden war.

Gegen 1.20 Uhr hatten aufmerksame Zeugen die beiden verdächtigen Männer auf dem Gelände der zur Nachtzeit geschlossenen Tankstelle bemerkt. Wie die Polizei später feststellte, hatten die beiden Unbekannten bereits eine gläserne Eingangstür zerstört, waren aber noch nicht in den Laden eingedrungen. Die Einbrecher bemerkten die Beobachter und rannten über einen Fußweg in eine nahe Parkanlage davon.

Eine von der alarmierten Polizei sofort eingeleitete Fahndung nach den etwa 20 bis 30 Jahre alten, nicht genauer beschriebenen Männern, verlief erfolglos. Einer soll bei der Flucht eine schwarze, sein Komplize eine rote Tasche dabei gehabt haben. Der Schaden an der Tankstelle beträgt mehrere hundert Euro.

Hinweise an die Polizei in Langenfeld, Telefon 02173 - 288-6310

(mei)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Einbrecher flüchten ohne Beute


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.