| 00.00 Uhr

Langenfeld
Eis zu glatt für Turnier: Gewinner wird ausgelost

Langenfeld. Weil Regen die Eisfläche unbespielbar gemacht hat, ist das Ostfriesen-Curling ausgefallen. "Sieger" gab es trotzdem. Von Philip Gercer

Marc Pickel macht noch einmal einen kurzen Stimmungscheck. Der Betreiber der Eislaufbahn am Marktplatz ruft nacheinander die Mannschaften auf, die für ihr Team Lärm machen. Viele haben sich schon mit Bier oder Glühwein eingedeckt. Eigentlich sollte es jetzt losgehen mit dem beliebten Ostfriesen-Curling. Doch der Regen macht das Event am vorletzten Tag des Jahres unmöglich. Die Eisbahn kann nicht bespielt werden.

"Bei der nassen Eisfläche können wir eine hohe Verletzungsgefahr nicht ausschließen. Deshalb haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden, die Veranstaltung abzusagen", erklärt City-Manager Jan Christoph Zimmermann. "Für die Spieler hätten wir sogar Schuhe mit Spikes gehabt, aber das Eis ist einfach spiegelglatt", ergänzt Pickel. "Schließlich sollen ja alle gesund und munter ins neue Jahr starten können".

Das Ostfriesen-Curling sollte am Samstag zum vierten Mal stattfinden. Ermöglicht wird es seit 2014 von den Stadtwerken Langenfeld. "Bei der Veranstaltung geht es vor allem um den Nachbarschaftsgedanken", betont Kersten Kerl, Geschäftsführer der Stadtwerke Langenfeld. Anmelden können sich 5er Teams, deren Mitspieler aus der gleichen Nachbarschaft kommen. Die Teilnahme ist kostenfrei. "Das Interesse an dem Turnier war wieder sehr groß", sagt Zimmermann. 24 Teams wären in diesem Jahr dabei gewesen, vier mehr, als im Jahr davor.

Bei der ungewöhnlichen und nicht ganz ernst gemeinten Sportart werden historische Bügeleisen über das Eis geschoben. Ziel ist es, mit dem Bügeleisen einen Kreis am Ende der Eislaufbahn zu erreichen. Je näher es an der Mitte des Kreises liegen bleibt, desto mehr Punkte gibt es. Gezählt werden nur die drei Eisen, die am nächsten dran sind.

Dieses Mal bleibt das sportliche Spektakel aus. Gewinner gibt es trotzdem. Jeder bekommt eine Tüte mit Trostpreisen gereicht. Der Sondergewinn, ein von den Stadtwerken spendiertes Nachbarschafts-Straßenfest, sollte eigentlich an die Sieger des "Shoot-Outs" vergeben werden. Stattdessen wird der Preis verlost. Zu den Gewinnern gehört Heiko Dammlaks. Sein Team, die "Curlitos" haben den Sonderpreis bereits vor zwei Jahren gewonnen und bringen das Straßenfest jetzt wieder an die Kurze Straße.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Eis zu glatt für Turnier: Gewinner wird ausgelost


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.