| 00.00 Uhr

Langenfeld
Eisenstange durchbohrt Fuß eines Arbeiters

Langenfeld: Eisenstange durchbohrt Fuß eines Arbeiters
Rettungskräfte tragen den Schwerverletzten zum Krankenwagen. FOTO: Feuerwehr
Langenfeld. Der Mann wollte einen Sattelschlepper entladen, als er sich an dem Monier-Eisen verletzte.

Schwer verletzt hat sich gestern gegen 9.20 Uhr ein Arbeiter an der Baustelle Düsseldorfer Straße/An der Landstraße in Langenfeld. Wie die Feuerwehr mitteilte, hatte sich der Mann beim Entladen eines Sattel-Aufliegers mit Betonplatten an einem Moniereisen verletzt. Die Eisenstange, die den Beton zusammenhalten soll, hat seinen Fuß durchbohrt. Ob er hineingetreten ist oder ob ihm die Betonplatte mit dem Eisen auf den Fuß gefallen ist, konnte die Feuerwehr gestern nicht sagen.

Nach der medizinischen Erstversorgung, bei dem die Feuerwehrmänner das Moniereisen abtrennten, transportierte ein Rettungswagen den Verletzten in ein Krankenhaus. Insgesamt, so teilte Feuerwehrsprecher Frank Noack mit, waren 14 Rettungskräfte vor Ort. Einsatzende war gegen 10 Uhr.

(og)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Eisenstange durchbohrt Fuß eines Arbeiters


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.