| 00.00 Uhr

Langenfeld
Elternlotse gibt Tipps bei Konflikten

Langenfeld. Neue Broschüre von Rathaus und Polizei informiert über Gesetz und Ordnung.

Wenn Kinder und Jugendliche erstmals Alkohol trinken oder rauchen, sind Eltern besorgt. Und wenn die eigenen Sprösslinge gar auf die schiefe Bahn geraten und straffällig werden, wissen manche Mütter und Väter nicht mehr weiter. "Hilflosigkeit und unbegründete elterliche Sorge sind oft das Ergebnis unzureichender Information", sagt der Langenfelder Ordnungsamtschef Christian Benzrath. Deshalb haben Stadtverwaltung und Polizei jetzt gemeinsam eine hilfreiche Broschüre mit dem Titel "Langenfelder Elternlotse" herausgegeben, die heute und morgen bei der Familienwelt in und um die Stadthalle vorgestellt wird.

Nach Benzraths Worten beantwortet die Broschüre Fragen wie diese: "Wie war das jetzt mit dem Rauchen, ab wann darf mein Kind Alkohol trinken, wo darf es ausgehen? Wie kann ich verhindern, dass mein Kind straffällig wird? Auf welche Anzeichen muss ich achten und wie finde ich Kontakt zu meinem Kind?" Der Elternlotse gebe aber auch Verhaltenstipps für den Fall, dass Sohn oder Tochter Opfer einer Straftat geworden sind.

"Die Broschüre soll Erziehungsberechtigten eine erste Orientierung geben, wenn in Schule, Familie oder Umfeld der eigenen Kinder kriminalrelevante Probleme auftreten", erläutert Jörg Feistner, Leiter der Langenfelder Polizeiwache. "Gerade in der Pubertät wollen sich Jugendliche beweisen, bestehende Grenzen austesten oder sich in der Gruppe behaupten." Dies sei die Zeit, in der junge Menschen häufiger mit dem Gesetz in Konflikt kommen können. "Hier kann sich der weitere Lebensweg entscheiden, wenn Kinder und Jugendliche auf die sprichwörtlich schiefe Bahn zu geraten drohen."

"Die Infobroschüre ist natürlich kein Ersatz für weitergehende, vertiefende Informationen", merkt Benzrath an, "und natürlich nicht für ein intensives Beratungsgespräch". Erhältlich ist das Heft erstmals auf der Familienwelt, danach im Rathaus, in der Polizeiwachesowie an weiterführenden Schulen. Als Flip-Book und als PDF findet sich die Digitalversion ab sofort auf der städtischen Internetseite (www.langenfeld.de).

(mei)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Elternlotse gibt Tipps bei Konflikten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.