| 00.00 Uhr

Langenfeld/Monheim
Erste Läden öffnen im Neubaugebiet

Langenfeld/Monheim: Erste Läden öffnen im Neubaugebiet
Die Regale sind gut gefüllt. Morgen eröffnen Rene Ludwig (l.) und René Dreschmann ihren neuen Rewe-Markt. FOTO: ola
Langenfeld/Monheim. Im Supermarkt und weiteren Geschäften am Hugo-Zade-Weg startet der Verkauf. Rewe bald auch an der Hauptstraße. Von Stephan Meisel

Die beiden älteren Damen können es kaum erwarten. "Wir wollen doch sehen, wo wir ab Mittwoch einkaufen können", sagen sie zu Rene Ludwig, der gestern Vormittag vor dem Rewe-Supermarkt am Hugo-Zade-Weg im Berghausener Neubaugebiet steht. Doch der Mitinhaber, der gemeinsam mit René Dreschmann schon den Reusrather Rewe-Laden betreibt, hat so kurz vor der Eröffnung ihres zweiten Langenfelder Supermarkts genug zu tun. Handwerker und Lieferanten gehen ein und aus, da gibt es viel zu besprechen. Und so vertröstet Ludwig die beiden Kundinnen in spe auf morgen.

Das energieeffiziente Gebäude hat eine Fassade aus Holz, Aluminium und Glas und 1850 Quadratmeter Verkaufsfläche. In der eigenen Metzgerei und Räucherei werden laut Ludwig "Wurstwaren an Ort und Stelle selber hergestellt". Im Eingangsbereich sei der Remscheider Bäcker Beckmann zu finden, der neben der Theke "auch ein Café mit Außentischen betreiben wird".

Knapp ein Jahr nach dem ersten Spatenstich zwischen Blumen- und Düsseldorfer Straße steht nicht nur der Rewe-Markt vor der Eröffnung. Zu dem zweigeteilten Ladenzentrum, das laut Investor Joachim Wollny mit rund 10 Millionen Euro veranschlagt ist, gehören weitere Geschäfte. Jenseits des ebenerdigen Parkplatzes für 145 Autos haben bereits gestern Birgit und Jörg Valk ihren zweiten Friseursalon eröffnet, zusätzlich zu dem vor der Stadtgalerie; Nadine Holfoth leitet den neuen Laden. Zwei Türen weiter eröffnet morgen Corinna Behrend ihre erste eigene Apotheke, die sie "Avie am Blumentopf" nennt. Bislang war die 38-Jährige Filialleiterin in Köln. Für den Schritt in die Selbstständigkeit hält sie den Standort im Neubaugebiet für gut geeignet. "Im weiten Umkreis bis zur Innenstadt und Langfort gibt es keine Apotheke."

Der benachbarte dm-Drogeriemarkt wird am 7. Oktober eröffnen. Bereits Ende nächster Woche startet ein Sonnenstudio der Kette California Sun. "Das ist unsere 81. Filiale", sagt Phil Giesen aus der Firmenzentrale. Im künftigen China-Restaurant inmitten des Ladenzentrums dürften sich die Handwerkerarbeiten noch einige Wochen hinziehen.

Übrigens werden Dreschmann und Ludwig schon bald nach der morgigen Eröffnung ihres zweiten Langenfelder Rewe-Supermarkts einen dritten in Betrieb nehmen. Das Duo mietet hierfür den seit gut einer Woche geschlossenen ehemaligen Kaiser's-Supermarkt an der Hauptstraße. "Der Laden wird vom Vermieter kernsaniert und auf den neuesten Stand gebracht, danach modern eingerichtet", sagt Ludwig. Für die Bewohner der südlichen Innenstadt sei dieser Laden sehr wichtig. "Vor allem ältere Menschen brauchen in fußläufiger Entfernung solche Einkaufsmöglichkeiten."

Damit und demnächst auch durch den Einzug des Discounters Aldi in die Stadtgalerie werden beide ehemaligen Kaiser's-Märkte in Langenfeld neu belegt. Wie berichtet, steht dagegen der Baumberger Kaiser's-Markt an der Geschwister-Scholl-Straße auf einer Liste von Filialen, die im Zuge der geplanten Zerschlagung von Kaiser's Tengelmann vom Aus bedroht sein sollen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld/Monheim: Erste Läden öffnen im Neubaugebiet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.