| 00.00 Uhr

Langenfeld/Monheim
Es läuft glatt für Weihnachtsmarktfans

Langenfeld/Monheim: Es läuft glatt für Weihnachtsmarktfans
Vier Tage noch, dann wird das Weihnachtsdorf mit der Eisbahn auf dem Langenfelder Marktplatz eröffnet. FOTO: MATZERATH,
Langenfeld/Monheim. Langenfelds "Poststation" und Monheims "Sternenzauber" mit Eislaufbahnen, Buden und weiteren Attraktionen starten. Von Stephan Meisel

Es gießt wie aus Kübeln, als viele fleißige Hände gestern auf dem Langenfelder Marktplatz an Holzbuden schrauben und die Technik der noch eislosen Eislaufbahn vorbereiten. Das Kinderkarussell sieht schon fertig aus und der dreijährige Paul zieht seine Mutter dorthin. "Erst muss der Weihnachtsmarkt aufgebaut sein. Dann darfst du drauf", beschwichtigt Nicole Steiner ihren Sprössling. Der muss sich noch bis Samstag gedulden. Dann eröffnet das Budendorf mit dem Traditionsmotto "Weihnachten auf der Poststation". Zum Start des Adventsgeschäfts betreiben an diesem Wochenende Langenfelder Vereine und Gruppen zehn zusätzliche Stände und öffnen am Sonntag von 13 bis 18 Uhr die Läden in der City. Bereits am Freitag startet in Monheim der Sternenzauber - ebenfalls mit einer Eislaufbahn.

Bis zum 30. Dezember wird das weihnachtliche Dörfchen auf dem Langenfelder Marktplatz von der Schaustellerfamilie Bruch betrieben. Um die von den Stadtwerken gesponserte, 250 Quadratmeter große Eislaufbahn und das nostalgische Karussell gruppieren sich laut Citymanager Jan Christoph Zimmermann sieben Imbiss- und Glühweinstände. "Neu ist in diesem Jahr ein Feuerzangenbowle-Stand neben der Eisbahn." Getreu dem genannten Motto und in Zusammenarbeit mit dem Heimatverein Postalia erzählen bebilderte Infotafeln die Langenfelder Postgeschichte, dazu zeigt eine Schaubude historische Uniformen aus der Kaiserzeit, außerdem wird eine Krippe aufgebaut. Auf der Bühne gibt es immer dienstags ab 16 und 17 Uhr sowie sonntags ab 12 und 13 Uhr Kasperletheater, freitags (18 Uhr), samstags (17 Uhr) und sonntags (18 Uhr) Live-Musik. Der Langenfelder Lions-Club und dessen Lady Lions, das Städtepartnerschafts-Komitee, der Tennisclub LTC und weitere Gruppen erweitern am Eröffnungswochenende das Weihnachtsdorf um zehn Buden. Die Eisbahn wird am Samstag um 12 Uhr mit einem Showtraining der SGL-Devils eröffnet. "Außerdem wird dann die Weihnachtsbeleuchtung zwischen Berliner Platz und Rathaus am Samstag erstmals eingeschaltet", kündigt Citymanager Zimmermann an. Zum verkaufsoffenen Sonntag zeigt die Schauplatz GmbH nach den Worten ihres Geschäftsführers Georg Huff vor der Stadthalle ab 17.15 Uhr gratis den neuen Film "Hexe Lilli rettet Weihnachten" als adventliches Open-Air-Kino.

In Monheim startet der Sternenzauber laut Stadtsprecherin Birte Hauke an diesem Freitag um 16 Uhr. "Die gratis nutzbare Eisbahn unter freiem Himmel auf dem Rathausvorplatz wird bis zum 7. Januar in Betrieb bleiben. Am Eröffnungstag gibt es auf der Fläche bis 22 Uhr eine Eisdisko." Daneben ist ein kleines Budendorf in Betrieb mit einer großen Schlemmer-Almhütte. "Diesmal wird sie mit noch mehr weihnachtlichen Veranstaltungen bespielt als im vergangenen Jahr." Zusätzlich öffnet in der Altstadt am dritten Adventswochenende, 15. bis 17. Dezember, der Weihnachtsmarkt der Werbegemeinschaft Treffpunkt Monheim; ebenfalls mit verkaufsoffenem Sonntag.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld/Monheim: Es läuft glatt für Weihnachtsmarktfans


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.