| 00.00 Uhr

Langenfeld/Monheim
Experten geben Tipps für Dämmung und Schutz

Langenfeld/Monheim. Mit dem Beginn der Heizperiode rücken Probleme an der Gebäudehülle in den Vordergrund: undichte Fenster, Spalten unter den Türen oder fehlerhafte Dämmungen sorgen für einen kalten Luftzug in den Räumen. Die Ursachen sind vielfältig. Ein weiterer Punkt, der mit der Gebäudehülle in Zusammenhang steht, ist der Schall- und Lärmschutz. Prinzipiell geht eine Verbesserung der Dämmung mit einer Verbesserung des Schallschutzes einher. Oder andersherum: Wenn der Schallschutz Grund für eine Sanierung ist, verbessert sich durch die Maßnahmen oft auch die Dämmung.

Nur ein paar Sekunden braucht ein Einbrecher im Durchschnitt, um ein altes Fenster aufzuhebeln. Aber worauf muss beim Thema Sicherheit eigentlich geachtet werden? Neben Schall- und Wärmeschutz sollte auch das Thema Einbruchschutz eine Rolle spielen.

Um diese Themen und ihre Zusammenhänge zu erläutern, lädt das Forum Energie-Effizienz (Fee) für Dienstag, 24. November, zum Sanierungstreff unter dem Motto "Schall- und Wärmeschutz" ein. Los geht es um 18.30 Uhr im Kundenzentrum der Stadtwerke Langenfeld, Solinger Straße 41.

Architekt Manfred Poell erläutert Planung und Umsetzung von Schallschutz, mögliche Fördermittel sowie die Schnittstelle zur Gebäudesanierung. Schreinermeister Reinhard Kaufmann berichtet zudem aus der Praxis bei Fenster- und Türeneinbau - und gibt Tipps zum Einbruchschutz. Reinhard Weiß von den Stadtwerken berichtet abschließend von seinen Erfahrungen einer geförderten Schallschutzsanierung.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl wird um Anmeldung unter der Rufnummer 02173 - 794-5353 oder per Mail an jens.hecker@langenfeld.de gebeten.

(dora)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld/Monheim: Experten geben Tipps für Dämmung und Schutz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.