| 00.00 Uhr

Monheim
Fachvorträge zur Flüchtlingshilfe

Monheim. Zwei Vorträge zu den traumatisierenden Erlebnissen von Flüchtlingen bietet das Monheimer Beratungs-Centrum an. Der erste findet statt am heutigen Freitag von 15 bis 18 Uhr im Haus der Chancen, 2. Etage, Raum 2, in der Friedenauer Straße 17c und trägt den Titel "Traumatische Erfahrungen verstehen lernen - im Kontext von Krieg, Flucht und Vertreibung. Die Diplom-Psychologin Gisela Zurek vermittelt Informationen, um traumatische Erfahrungen von Menschen zu verstehen, die Krieg, Flucht und Vertreibung erlitten haben. Ein Einblick in Interventionsstrategien und stabilisierende Techniken ergänzen die Fortbildung. Fragen und Diskussion sind erwünscht.

Der zweite Vortrag an Freitag, 24. November von 16 bis 19 Uhr an gleicher Stelle steht unter dem Motto "Traumatisierte Menschen begleiten und Strategien des Selbstschutzes" und wird gehalten von der Diplom-Psychologin Claudia Schedlich. Die Fortbildung gibt Einblick in das Konzept der sekundären Traumatisierung.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Fachvorträge zur Flüchtlingshilfe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.