| 00.00 Uhr

Fahrrad-Serie Tipps Vom Radexperten
Fahrradreifen wechseln für Anfänger

Schritt für Schritt: So wechseln Sie einen Reifen beim Fahrrad
Langenfeld. Schwer zu sagen, wie viele Fahrradreifen er in seinem Leben bereits abgeschraubt, geflickt, gewechselt und wieder montiert hat. An die 100 Reifen könnten es sein, sagt er. Diese Erfahrung ist es, die Klaus de Leuw zu einem der Technikexperten beim "Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club" in Hilden macht. De Leuw selbst besitzt zwei Fahrräder und ein dreirädriges "Trike", doch es sind vor allem die Räder von Bekannten und Freunden, an denen er regelmäßig schrauben muss, wenn der Reifen mal wieder platt ist.

Der 49-Jährige benötigt mittlerweile keine 15 Minuten mehr, um einen Schlauch auszubauen, zu flicken oder zu wechseln und anschließend wieder einzubauen. Was man dazu braucht, hat er immer in seinem Fahrradrucksack dabei. Dazu gehören ein Innensechskant- und verschiedene Ringschlüssel, Reifenheber, eine Luftpumpe und Handwaschpaste. Vor allem aber braucht es Willenskraft. Denn - und das kennt wohl jeder Heimwerker, der das Motto "Do-it-yourself" schätzt, nicht immer funktioniert alles so reibungslos, wie man sich das vorstellt. "Wenn es schnell gehen muss, mach' langsam", sagt de Leuw dann auch, als die drei blauen Reifenheber beim Einklemmen in den Mantel ihre Widerspenstigkeit unter Beweis stellen und immer wieder herausfallen.

Und dennoch schafft es der Fahrradtechnikexperte, den Reifen in Rekordzeit und nur fünf Schritten aus- und wieder einzubauen. Wie selbst der "Zweirad-Dummy" den Reifen an seinem Fahrrad wechseln kann, hat er uns demonstriert.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Fahrrad-Serie Tipps Vom Radexperten: Fahrradreifen wechseln für Anfänger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.