| 00.00 Uhr

Langenfeld/Monheim
Ferienaktionen haben freie Plätze

Langenfeld/Monheim: Ferienaktionen haben freie Plätze
Im Mitmach-Zirkus auf dem Gelände des Freizeitparks Langfort werden Kinder zu kleinen Artisten ausgebildet - so wie im letzten Jahr Frieda. FOTO: MATZERATH.
Langenfeld/Monheim. Noch gibt es einige Angebote für den "Urlaub ohne Eltern". Die RP gibt einen Überblick. Von Dorian Audersch

Am 29. Juni beginnt für tausende Schüler in beiden Städten die wohl schönste Zeit des Jahres. Sechs Wochen ohne Unterricht, Hausaufgaben und Klausurstress stehen vor der Tür. Für Eltern allerdings bringen die Sommerferien auch einige organisatorische Fragen. Die wichtigste: Wie kann der Nachwuchs vor und nach dem Jahresurlaub bespaßt und beschäftigt werden? Dafür gibt es eine ganze Reihe von Angeboten für Kinder und Jugendliche - und für einige gibt es noch freie Plätze.

Zwei Wochen Westerwald Unter dem Motto "Urlaub ohne Mama und Papa" bietet die katholische Kirchengemeinde St. Josef und Martin in Langenfeld eine zweiwöchige Ferienfahrt für Kinder von 8 bis 14 Jahren an. Sie läuft vom 26. Juli bis 8. August. Das Angebot richtet sich an alle Kinder - unabhängig ihrer Konfession. Ziel ist das Schullandheim Westerburg im Westerwald. Ausflüge in Schwimmbäder oder Freizeitparks stehen auf dem Programm. Die Teilnahme kostet 380 Euro. Informationen gibt es bei Pastoralreferent Benjamin Floer per E-Mail an benjamin.floer@erzbistum-koeln.de, oder im Pfarrbüro unter Telefon 02173 499610.

Mitmach-Circus Eine der beliebtesten Aktionen ist der Mitmach-Circus im Freizeitpark Langfort. Während der Vormittags-Workshop bereits nach kurzer Zeit ausgebucht war, sind für den Nachmittag noch Plätze frei. Der Mitmach-Circus läuft in der letzten Ferienwoche (3. bis 7. August). Teilnehmen können Kinder im Alter von 6 bis 13. Sie haben die Gelegenheit, in einem richtigen Circus zu kleinen Artisten ausgebildet zu werden. Zum Abschluss der Woche gibt es für alle Kinder zwei Vorstellungen, in denen sie Eltern und Verwandten zeigen können, was sie erlernt haben. Durchgeführt wird das Projekt vom Circus Proscho. Infos unter www.mitmachcircus-langenfeld.de.

Feriensport Die Sportgemeinschaft Langenfeld (SGL) bietet vielseitigen Feriensport an. Mit rund 70 verschiedenen Projekten gibt es ein spannendes Programm für Daheimgebliebene. Ballsport, Spiel- und Actioncamps oder Spaß im Wasser gehören ebenso dazu wie das neue "SGL-Bootcamp" für Jugendliche, das Leichtathletikcamp, die "Tour de Danse", Turmspringen sowie Sport- und Spielgruppen für Drei- bis Sechsjährige. Erneut gibt es auch Ganztagsprojekte, bei denen die Kinder von montags bis freitags den ganzen Tag betreut werden, sowie einwöchige Projekte, die jeweils rund zwei Stunden bis zu einem halben Tag dauern. Die Gebühr für kurze Projekte variiert leicht. Die Teilnahme an den Ganztagsprojekten kostet in der Regel 119 Euro inklusive Verpflegung. Alle Projekte können auch ohne Mitgliedschaft in der SGL gebucht werden. Infos im SGL-Bewegungszentrum, Langforter Straße, und unter Telefon 02173 960 950.

Schreiboase Die Ferienaktion des Ulla-Hahn-Hauses in Monheim hat diesmal Krimis zum Thema. Kinder und Jugendliche von 8 bis 14 können vom 6. bis 10. Juli mit Profi-Sprecher Patrick Steiner ein spannendes Hörspiel aufnehmen. Der pensionierte Kripo-Kommissar Günter Bosbach gibt dazu Einblicke in den Alltag eines Ermittlers. Die Schreibwerkstatt ist jeweils von 10 bis 16 Uhr (Frühbetreuung ab 9 Uhr). Infos bei Julia Gerhard, Tel. 951 5850, info@ullahahnhaus.info. Die Teilnahme kostet 60 Euro - inklusive Mittagessen und Material.

Sommercamp Im Rahmen des Projekts "Kulturrucksack" bietet das Ulla-Hahn-Haus ein kostenfreies Sommercamp an, in dem Teilnehmer von 10 bis 14 Jahren verschiedene kreative Mitmach-Angebote finden. Vom 29. Juni bis 3. Juli gibt es Beatboxing, Breakdance, Graffiti, und "Book Upcycling". Die Aktionen in Kooperation mit der Kunstschule laufen von 15 bis 18 Uhr.

Jugendclub In die Ferne schweift die Ferienfreizeit des Jugendclubs Baumberg (Jukuba). In der ersten und zweiten Ferienwoche gibt es ein Angebot unter dem Motto "Piraten auf dem Dankern-See". Die erste Woche (29. Juni bis 3. Juli) läuft im Jukuba und in der näheren Umgebung ab - inklusive Schatzsuche am Rheinufer, Floßbau und anderen Aktionen. Die zweite Woche (6. bis 10. Juli) besteht aus einer gemeinsamen Fahrt zu Schloss Dankern in Haren (Niedersachsen). Die Ferienfreizeit ist für Kinder von 8 bis 13 Jahren gedacht und kostet 220 Euro pro Teilnehmer. In der ersten Woche ist auch eine Frühbetreuung ab 9 Uhr möglich.

Snoop Camp Auf den Hund gekommen ist das "Snoop Camp" der Hundeschule von Beate Firneburg. Vom 29. Juni bis 3. Juli und vom 6. bis 10. Juli vermittelt die Hundetrainerin mit speziell ausgebildeten Vierbeinern Kindern von fünf bis zwölf Jahren den richtigen Umgang mit den Tieren. Das Angebot läuft von 9 bis 11.30 Uhr und kostet 49 Euro. Weitere Informationen gibt es unter der Rufnummer 0173 5219295.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld/Monheim: Ferienaktionen haben freie Plätze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.