| 00.00 Uhr

Langenfeld
Feuerwehr feiert Jubiläum mit Umzug

Langenfeld. Zum 125-Jährigen gibt es am Samstag historische und moderne Vorführungen, Infos und Musik.

Sein 125-jähriges Bestehen feiert an diesem Samstag der Löschzug 1 der Langenfelder Feuerwehr. Nicht nur der alljährliche Tag der offenen Tür in der Hauptfeuer- und Rettungswache steht nach den Worten von Feuerwehrsprecher Frank Noack unter diesem "ganz besonderen Vorzeichen". Eine Stunde vorher beginnen die Feierlichkeiten mit einem Festumzug durch die Langenfelder Innenstadt. "An diesem Zug werden historische und moderne Feuerwehrfahrzeuge, ein Spielmannszug sowie die Mitglieder der Feuerwehr Langenfeld teilnehmen."

Der Festzug beginnt um 12 Uhr und wird von der Freiherr-vom-Stein-Straße über Hauptstraße, Marktplatz, Auf dem Sändchen und Langforter Straße auf das Gelände der Hauptfeuer und Rettungswache führen. Dort beginnt dann auch um 13 Uhr der Tag der offenen Tür.

"Für diesen besonderen Tag haben sich die Mitglieder des Löschzugs einige interessante Programmpunkte ausgedacht", kündigt Noack an. So werde ab 14 Uhr bei einer Übung der Unterschied zwischen der historischen und der modernen Einsatztaktik verdeutlicht. "Dabei kann die historische Löschübung direkt mit moderner Technik verglichen werden." Gegen 15.30 Uhr bekommen die Besucher die Gefahren einer Fettexplosion zu sehen. Noack: "Das ist ein Vorgang, der trotz aller Aufklärung durch die Feuerwehr immer wieder vorkommt."

Ab 17.30 Uhr wird die Jugendfeuerwehr laut Noack "in einer interessanten Übung ihr Können unter Beweis stellen. Auch hier erwartet die Besucher ein spannender Programmpunkt, der gerade für die jüngeren Besucher interessant sein wird." Ab 19 Uhr können die Gäste dann selbst einmal Feuer löschen. "Dazu können sie an einem Feuerlöschtrainer den Umgang mit Feuerlöschern trainieren." Denn schnell können sie im Alltag mal in die Situation kommen, ein solches Gerät verwenden zu müssen, wenn jede Sekunde zählt.

Neben den genannten Programmpunkten besteht beim Tag der offenen Tür die ganze Zeit auch die Möglichkeit, sich die verschiedenen Fahrzeuge aus nächster Nähe anzuschauen und Fragen an die Feuerwehrleute zu stellen.

Zur Stärkung soll es reichlich Speisen und Getränke geben; von Kaffee und Kuchen über Popcorn und Champignons bis hin zu Bratwurst, Steak, Pommes und Chicken Nuggets.

Ab 20 Uhr wird dann Live-Musik erklingen. Die bühnenerfahrene Langenfelder Coverband "Jim Button's" wird zum Ausklang des Jubiläumsfests Pop- und Rockklassiker sowie neuere Songs aus den Charts spielen.

Samstag, 24. Juni, ab 12 Uhr Festzug, ab 13 Uhr Tag der offenen Tür in der Hauptfeuer- und Rettungswache, Lindberghstraße 72

(mei)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Feuerwehr feiert Jubiläum mit Umzug


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.