| 00.00 Uhr

Monheim
Feuerwehr holt die Madonna aus dem Schelmenturm

Monheim. Es ist kein Wunder von Monheim - aber trotzdem ein erfreuliches Ereignis und kein Diebstahl, stellt die stätische Pressestelle klar. Die Madonnen-Statue aus der östlichen Giebelseite des Schelmenturm-Torbogens hat ihren angestammten Platz verlassen - allerdings nicht von selbst, sondern unter aktiver Hilfe der Monheimer Feuerwehr.

Die 1959 von der Monheimer Brauereifamilie Peters gestiftete Kalk-Sandstein-Figur wurde am vergangenen Freitag von Hans Peters aus dem Torbogen entnommen, um sie über die Erich Peters-Stiftung bei einer Langenfelder Spezialfirma fachmännisch reinigen zu lassen. Verändert wird dabei selbstverständlich weder an der Figur noch an dem sie sonst vor dem Herausfallen schützenden Gitter etwas, das nun im Rathaus liegt und von der Stadt ebenfalls professionell gereinigt wird. Das schützende Gitter ist übrigens genau in Augenhöhe der Figur unterbrochen, um der Madonna freien Blick über die Alte Schulstraße zu ermöglichen. In einigen Wochen wird alles wieder an seinem Platze sein.

(elm)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Feuerwehr holt die Madonna aus dem Schelmenturm


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.